Nvidia Aktienanalyse

nvidia aktie

Kurzüberblick Nvidia Aktienanalyse:

BrancheHalbleiter, IT
HauptsitzSanta Clara, Kalifornien, USA
ISINUS67066G1040
TickerNVDA
MarktkapitalisierungUSD 340 Mrd.
AktienkursUSD 550.2
52W-Tief/HochUSD 180.7 / 589.1
Performance 1J / 3J / 5J+180.7% / +179.8% / +1826.7%
Dividendenrendite0.12%
Datum20.10.2020
Kurzüberblick Nvidia Aktienanalyse

Inhalte der Nvidia Aktienanalyse:

Buchempfehlung – Unangreifbar

unangreifbar tony robbins

Das Buch von Tony Robbins zeigt dir, wie du deine Finanzen unangreifbar machst. Dazu gehören spannende Strategien an der Börse.

Nachfolgend die Nvidia Aktienanalyse, viel Spass beim Lesen!

1. Unternehmen und Umfeld

Nvidia ist einer grössten Entwickler für Grafikprozessoren (GPUs) und der weltweite Marktführer bei dedizierten Grafikkarten.

Angfangs 2019 hatte die Nvidia Aktie einen sehr schweren Stand an der Börse. Der Kurs brach von 280.- USD, um über die Hälfte auf unter 140.- USD ein.
Grund für den Einbruch war zum einen der Handelsstreit zwischen den USA und China. Gleichzeitig verschwand auch die Euphorie um das Mining von Kryptowährungen, bei dem man stark auf Nvidia-Chips setzte.

2020 erholte sich die Nvidia Aktie. die Corona-Krise beflügelte die Nvidia Aktie dann entgültig. Da Nvidia über 50% des Umsatzes im Gaming-Bereich verdient. Gaming erlebte in der Krise einen riesigen Aufschwung.

1.1 Management

nvidia ceo jensen huang

Jen-Hsun „Jensen“ Huang hat Nvidia 1993 gegründet und ist seitdem CEO und Vorstandsvorsitzender der Firma.
Ein in meinen Augen sehr gutes Zeichen, wenn der Gründer seit 27 Jahren so stark im Unternehmen engagiert ist.

In 2019 wurde Huang von Harvard Business auf Platz 1 der leistungsstärksten CEOs der Welt, während ihrer gesamten Amtszeit, gewählt.
Eine enorme Auszeichnung und Ehre für den Nvidia CEO.

Ausbildung:
Huang hat einen Master-Abschluss in electrical engineering von der Stanford University.

Die Bewertungen von Angestellten von Nvidia über das Unternehmen und ihren CEO sind herausragend.

nvidia bewertungen
Bewertungen für Nvidia und den CEO auf Glassdoor

1.2 Branche

Nvidia ist das grösste Unternehmen in der Branche für dedizierte GPUs.
Leistungsstarke Grafikprozessoren werden in der Zukunft immer stärker nachgefragt. Diese Trends werden für Wachstum sorgen:

  • Gaming
  • Cloud-Gaming
  • Künstliche Intelligenz und Deep Learning
  • Autonomes Fahren
  • Grafikdesign und Videobearbeitung

Zugleich stellt Nvidia mit Abstand die leistungsstärksten GPUs her, und kooperiert mit Hardware-Herstellern, die ihre GPUs verbauen.

Alleine der Gaming GPU Markt soll bis 2025 jährlich um 15% wachsen.

Ebenfalls dringt Nvidia, dank der Übernahme von Mellanox (2019) und der geplanten Übernahme von ARM, weiter in die Märkte Chipdesign und Rechenzentrum vor.

1.2.1 Übernahme von ARM

Zusätzlich zur Nvidia Aktienanalyse, will ich auch kurz das Übernahmeziel ARM analysieren.
Die geplante Übernahme von ARM will ich speziell hervorheben.
ARM Holdings ist ein englisches Unternehmen, das von Nvidia für USD 40.- Mrd (davon 21.5 Mrd in Nvidia Aktien) übernommen werden soll.
Es fehlen nur noch die gesetzlichen Genehmigungen, dannach soll die Übernahme in 18 Monaten abgeschlossen sein.

Wieso ist dies so speziell?
Nun ja, ARM ist für das Design der Chip-Architekturen von CPUs, GPUs und NPUs zuständig und 40 Mrd. ist eine grosse Summe.
ARM lizensiert ihre Designs dann an die grossen Hersteller wie Apple, Qualcomm, Samsung oder Nvidia.

Spannende Slides von Nvidia zur Übernahme von ARM

Dies würde Nvidia ermöglichen in neue Märkte vorzudringen und ihre eigenen Chip-Designs markant zu verbessern.

Weltweit sind mittlerweile über 180 Milliarden Chips mit ARM-Architektur produziert worden.

Hier sind ARM-Chips verbaut:

  • Smartphones, Tablets und Laptops
  • Sensoren
  • Fernseher, Drucker und weitere Multimedia-Geräte
  • Autos
  • Netzwerk-Geräte wie Modems, Switches
  • Server
  • Allgemein Internet of Things
ARM Prozessoren im Smartphone
ARM-Chips in Smartphones

1.3 Geschäftsmodell

Zurück zur Nvidia Aktienanalyse (und ein wenig ARM).

In diesen Märkten will Nvidia mit seinen Produkten glänzen:

nvidia markt
Nvidia TAM und Produkte

Dazu noch eine spannende Investoren Präsentation.

1.4 Konkurrenz

Die zwei Hauptkonkurrenten von Nvidia sind AMD und Intel.
Hier muss man aber zwischen dedizierten und integrierten Grafikprozessoren unterscheiden.

dedizierte gpu von nvidia
Dedizierte Grafikkarte
integrierte gpu von intel
In den Prozessor integrierte Grafikeinheit

Nvidia entwickelt die leistungsstärksten dedizierten Grafikarten und dominiert gleichzeitig diesen Markt.

dedizierte gpu markt
Marktanteile für dedizierte Grafikkarten

AMD ist in diesem Segment die einzige Konkurrenz und verliert langfristig an Marktanteil. Nvidia dominiert mit 70% – 80% Marktanteil.

Wenn wir den Markt für alle Grafikprozessoren in PCs anschauen, sieht das Bild anders aus.

PC gpu marktanteil
Marktanteil PC-Grafikkarten

Da Intel die meisten Prozessoren für PCs weltweit verkauft, domiert Intel den Markt. Intel integriert den Grafikprozessor in den meisten Prozessoren. AMD und Nvidia holen sich aber Marktanteile.

2 Wachstum, Chancen und Risiken

Nvidia ist ein Paradebeispiel für ein Wachstumsunternehmen. Es gibt keine Anzeichen, dass das Wachstum für Nvidia’s Produkte abflachen würde, im Gegenteil.
Diese glänzende Zukunft spiegelt sich in der hohen Bewertung wieder, dazu später mehr.

2.1 Umsatzaufteilung

Die Umsätze von USD 3.866 Mrd. in Q2 2020 teilten sich wie folgt auf:

Gaming

nvidia gaming umsatz
Gaming Umsatz Q2 2020

Visualization (VR/AR)

nvidia visualization umsatz
Visualization Umsatz Q2 2020

Data Center

nvidia datacenter umsatz
Data Center Umsatz Q2 2020

Automotive

nvidia automotive umsatz
Automotive Umsatz Q2 2020

Klar zu sehen ist, dass vor allem die Bereiche Gaming und Data Center für Nvidia entscheidend sind und auch weiter wachsen.
Im Segment „Data Center“ sehe ich für Nvidia das grösste Potential. KI, Cloud-Gaming und Supercomputer stützen dieses Wachstum enorm.

Visualization und Automotive sind hingegen keine Wachstumstreiber und während der Krise abgeschlagen. Dank autonomen Fahren und derPartnerschaft mit Mercerdes-Benz könnte hier trotzdem noch etwas Wachstum drin liegen.

2.2 Umsatzwachstum

nvidia umsatz
Nvidia Umsatz 2009 bis 2019

Der Umsatz ist von 2008 bis 2019 pro Jahr durchschnittlich um 11.12% gestiegen.

Für 2020 werden über USD 15 Mrd. erwartet. Dannach soll der Umsatz weiter kräftig steigen.

2.3 Gewinnwachstum

nvidia gewinn
Nvidia Gewinn 2009 bis 2019

In den letzten 10 Jahren ist der Gewinn stark angestiegen, jedoch nicht konstant. Dieses Jahr wird ein Gewinn von knapp 4 Mrd. erwartet.

Anschliessend ist ein Gewinnwachstum im zweistelligen Prozentbereich prognostiziert.
Bessere Margen, Synergien mit (ARM) & Mellanox und steigende Absätze bei Gaming und Data Center werden für das Gewinnwachstum verantwortlich sein.

2.4 Kennzahlen der Nvidia Aktie

Alle Kennzahlen beziehen sich auf das Jahr 2019 (FY 2020 bei Nvidia)

Rentabilität:

Eigenkapitalrendite (ROE)26.0%
EBITDA-Marge29.6%
EBIT-Marge26.1%
Umsatzrendite25.6%
Gesamtkapitalrendite (ROI)18.6%
Return on Capital Employed (ROCE)21.3%
Nvidia Kennzahlen: Rentabilität

Die Rentabilität von Nvidia überzeugt durchs Band.

Finanzielle Stabilität:

Eigenkapitalquote (EK-Quote)70.5%
Nettoverschuldung/EBITDA-0.40
Goodwill-Anteil5.1%
NettoverschuldungUSD -1.3 Mrd.
Nvidia Kennzahlen: Finanzielle Stabilität

Auch was die Finanzen angeht, ist bei Nvidia alles im grünen Bereich.

2.5 SWOT-Analyse zur Nvidia Aktie

Stärken:
Bei leistungstarken Grafikkarten dominiert Nvidia den Markt.
Für Server- und KI-Dienste kommen praktisch nur die Chips von Nvidia zum Einsatz.
CEO Huang managet das Unternehmen hervorragend und weist eine einwandfreie Bilanz vor.

Schwächen:
Die Gewinne schwankten in der Vergangenheit stark.
Aktuell ist sehr viel Wachstum und Fantasie im Aktienkurs eingepreist, die Aktie ist kein Schnäppchen mehr.

Chancen:
Durch die Trends Gaming und KI steht dem Wachstum von Nvidia nichts im Weg, das Unternehmen dominiert diesen Markt. Cloud-Computing und Supercomputer verlangen ebenfalls nach high-end Hardware.
Wenn die Übernahme von ARM klappt, öffnet sich Nvidia ein weiterer Markt. Viele Unternehmen sind von der ARM-Technologie abhängig und Nvidia würde von Synergien profitieren.

Gefahren:
Intel verbessert ihre integrierten Grafikprozessoren und stösst in das Segment der dedizierten Grafikkarten vor.
AMD könnte Nvidia zukünftig ebenfalls mehr entgegensetzen und ins high-end Segment vorstossen.
Die ARM-Übernahme platzt, da es zu viel Kritik gibt, und daraus ein Monopol in den USA enstehen würde.
Für die ARM-Übernahme will Nvida USD 21.5 Mrd. mit neu ausgegebenen Aktien finanzieren. Dies verwässert enorm und je nach Stand des Aktienkurses beim Deal wird es für Aktionäre noch teurer.

NEON – Günstigste digitale Bank der Schweiz

Neon Mastercard

Neon Gutschein: 10.- CHF Startguthaben geschenkt mit dem Code „Simplemoney“

Keine Grundgebühren – Kein Papierkram – Eine App – Ein Konto für den Alltag

3. Bewertung und Shareholder Return der Nvidia Aktie

In den letzten Jahren freuten sich Anleger über hohe Renditen. Bleibt dies beim aktuellen Kurs so?

3.1 Finanzpolitik

Das Unternehmen definiert seine Finanzpolitk in 4 Punkten:

  • Tiefer Kredithebel und exzellente Ratings
  • Disziplinierte Auschschüttungspolitik
  • Starke Bilanz mit einer erheblichen Cash-Position
  • Disziplinierte und gezielte Übernahmen

Zusammengefasst: Nvidia’s Finanzpolitik ist konservativ und opportunistisch.
Nvidia stellt sich für zukünftiges Wachstum auf. Dagegen gibt es meiner Meinung nach nichts einzuwenden.

finanzpolitk, free cashflow und cash balance
FCF und Cash-Position von Nvidia

3.1.1 Nvidia Dividende

Seit 2013 zahlt Nvidia eine moderat steigende Dividende.

Dividende von Nvidia
Dividendenhistorie von Nvidia

Von 2013 bis 2020 ist die Dividende um durchschnittlich 34.6% gestiegen.
Wobei das Wachstum mit der Zeit immer weiter abflachte.
Nvidia ist kein Dividendentitel, dies wird sich in den kommenden Jahren wahrscheinlich nicht ändern.

Kennzahlen zur Dividende:

Dividendenrendite0.12%
Payout-Ratio14%
Payout-Ratio (über Free Cash Flow)9%
Ø Dividendenwachstum 5 Jahre12.5%
Nvidia Kennzahlen: Dividende


3.1.2 Aktienrückkäufe

ausstehende Aktien
Ausstehende Aktien von 2008 bis 2019

Ähnlich wie bei der Dividende können Investoren langfristig nicht auf grosse Aktienrückkäufe hoffen. Die Anzahl der ausstehenden Aktien schwankt ein wenig hin und her.
Kommt die ARM-Übernahme zustande wird nochmals kräftig verwässert.

3.1.3 Investitionen und Übernahmen

Nvidia investiert in die Zukunft. Bei den Ausgaben für Forschung, im Verhältnis zu Umsatz, ist Nvidia Spitzenreiter in der Tech-Branche.

Ausgaben für Forschung und Entwicklung
Ausgaben für Forschung und Entwicklung der grossen Tech-Unternehmen

Bei Übernahmen ist Nvidia sehr selektiv und ergreift die Gelegenheiten.

  • Im Frühjahr 2019 hat Nvidia Mellanox für 6.8 Mrd. Dollar übernommen
  • Im September 2020 gab Nvidia die Übernahme von ARM für 40 Mrd. bekannt.

3.2 Nvidia Aktienanalyse DCF-Analyse

Der Umsatz und die EBIT-Marge wird in Zukunft wieder anziehen.

Anbei mein Ergebnis der DCF-Analyse:

Nvidia DCF-Analyse Schätzungen
Nvidia DCF-Analyse Schätzungen
Nvidia DCF-Analyse Ergebnis
Nvidia DCF-Analyse Ergebnis

Mit den oben verwendeten Daten erhalte ich einen fairen Wert von USD 491.- pro Aktie.
Gemäss dieser Analyse ist die Aktie leicht überbewertet.
Kurspotenzial: -11%

3.3 Entwicklung Gewinn pro Aktie und KGV – Nvidia Aktienanalyse

Anhand der Schätzungen der DCF-Analyse ermittle ich den Gewinn pro Aktie für das Jahr 2026. Dafür teile ich den Jahresüberschuss durch die Anzahl der ausstehenden Aktien.

16’360 Mio / 615 Mio = 26.6 Dollar pro Aktie EPS in 2026 (mittlere Fall).

Gewinnwachstum von Nvidia
Gewinnwachstum bis 2026

Ausgehend von diesem Gewinn pro Aktie und dem angenommenen KGV erhalte ich den potenziellen Aktienkurs im Jahr 2026. Damit kann ich die jährliche Rendite bestimmen.

Rendite nach KGV
Rendite nach KGV

Beim mittleren erwarteten Gewinnwachstum + der (mickrigen) Dividende + KGV von 40 erwarte ich beim aktuellen Aktienkurs (USD 550) eine jährliche Rendite von 11.7%.

Wachstum und die Trends bestimmen das zukünftige KGV und die Rendite:

Die Bewertung ist abhängig davon, wie viel Nvidia in der Zukunft wachsen kann. Das aktuelle KGV von knapp 100 wird sich nicht halten können.

Unten das historische KGV von Nvidia. Durchschnittlich lag das KGV in den letzten 10 Jahren bei 27.

historisches KGV
Nvidia historisches KGV

4. Fazit zur Nvidia Aktienanalyse

Nvidia ist ein fabelhaftets Unternehmen und gut gerüstet für die Zukunft. Dies spiegelt sich auch in der Bewertung wieder, definitiv kein Schnäppchen mehr.

Management
95
Marktposition
90
Finanzpolitik
80
Bilanz
80
Wachstum
85
Value
30
Aktuelle Bewertung
50

SimpleMoney RatingBUY (vorsichtig)
Kurzfrist. KurszielUSD 490.-
Kurschance-11%
Nvidia Rating

Für mich persönlich ist ein Einstieg in die Aktie bei einem Aktienpreis unter 450.- USD interessant. So habe ich eine gewisse Margin of Safety.

Ich hoffe dir hat meine Nvidia Aktienanalyse gefallen.
Teile den Beitrag und lass mir dein Feedback in einem Kommentar da!


Depot bei Swissquote*

Swissquote – Mein Broker in der Schweiz

Swissquote Broker

Mit folgendem Aktionscode erhältst du bei Kontoeröffnung CHF 100.- Trading Credits:
rm7vc7

Übersichtliche App/Website – Guter Service – Transparente Gebühren – Schweizer Bank

Weitere Aktienanalysen

softwareOne Aktienanalyse
SoftwareOne Aktienanalyse – Schweizer Software-Aktie unter der Lupe

Analyse der SoftwareOne Aktie. Das Unternehmen aus der Schweiz wächst stetig, die Aktie ist fair bewertet und zahlt eine Dividende.

nvidia aktienanalyse
Nvidia Aktienanalyse – Analyse des Grafikkarten-Spezialisten

Nvidia Aktienanalyse. Die Aktie ist dank Gaming und KI sehr gut gelaufen. Wie viel Rendite ist beim aktuellen Aktienkurs noch möglich?

ASML Aktienanalyse Wafer
ASML Aktienanalyse – das wichtigste Unternehmen der Welt?

ASML Aktienanalyse. Das Unternehmen stellt Litographie-Systeme für die Halbleiter-Industrie her. Der Marktanteil beläuft sich auf über 85%.

Disclaimer zur Nvidia Aktienanalyse

Keine Anlageberatung und Haftung von mir. Es handelt sich um meine persönliche Meinung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben.

Quellen zur Nvidia Aktienanalyse

Nvidia Aktie:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11733524-nvidia-angreifen
https://s22.q4cdn.com/364334381/files/doc_financials/2021/Q2/NVDA-F2Q21-Investor-Presentation.pdf

Marktumfeld:
https://www.mordorintelligence.com/industry-reports/gaming-gpu-market

ARM:
https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-to-acquire-arm-for-40-billion-creating-worlds-premier-computing-company-for-the-age-of-ai
https://s22.q4cdn.com/364334381/files/doc_presentations/2020/09/NVIDIA-Acquires-Arm-FINAL.pdf

CEO Jensen Huang:
https://nvidianews.nvidia.com/bios/jensen-huang
https://de.glassdoor.ch/Bewertungen/NVIDIA-Bewertungen-E7633.htm?

Marktanteile:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/197681/umfrage/marktanteile-am-absatz-von-grafikkarten-weltweit-seit-dem-3-quartal-2010/
https://www.computerbase.de/2020-03/amd-nvidia-grafikkarten-marktanteil-q4-2019/


0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.