Zuletzt aktualisiert: 24. Juni 2022 von Oliver Kunz

eToro Erfahrungen Schweiz

Möglichst günstig mit wenig Geld Aktien zu kaufen ist mittlerweile eine sehr verbreitete Anforderung an Online-Broker. Dabei höre ich immer wieder den Namen des Brokers eToro. Dies ist nicht verwunderlich, wenn man die aggressive Werbung mit “0% Provision auf Aktien” von eToro sieht. Aber wie gut schlägt sich eToro gegenüber anderen etablierten Brokern wie Swissquote, DEGIRO, Interactive Brokers oder sogar Robo-Advisors?
Um die Frage zu beantworten, habe ich mich entschlossen meine eToro Erfahrungen Schweiz zu teilen und den Broker genauer unter die Lupe zu nehmen.

eToro Erfahrungen Schweiz Gebühren und Social Trading
eToro Erfahrungen Schweiz & Review

Kurzbeschreibung zu eToro

Wie bei allen Broker Reviews, will ich kurz die Eckdaten von eToro Schweiz und die Sicherheit aufzeigen.
eToro wurde 2007 in Zypern gegründet, mit der Mission “den Handel für jedermann und überall zugänglich zu machen”. Mittlerweile hat eToro über 20 Millionen Nutzer weltweit und ihre Handelsplattform ist in über 140 Ländern verfügbar.

Bezüglich Sicherheit und Regulierung unterliegt eToro Europe (für europäische Kunden) der Finanzaufsicht in Zypern (CySEC). Auch eine Art von Einlagensicherung besteht in Form des Cyprus Investor Compensation Fund (“ICF”) bis zu €20’000.-.
Zudem verwahrt eToro die Kundengelder auf separaten Konten bei “erstklassigen Banken”. Mehr gibt eToro bezüglich Sicherheit aber nicht preis. Hier würde ich mich bei langjährig etablierten Brokern wie Swissquote, DEGIRO oder IBKR, welche sehr profitabel operieren und über ein erhebliches Eigenkapital verfügen, sicherer fühlen.
Ebenfalls ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei eToro nur optional. In meinen Augen sollte eine 2FA-Lösung für Bankkonten und Depots verpflichtend sein.

💡 Lieber ein Broker mit Sitz in der Schweiz?
Ich habe mein Depot beim Schweizer Broker Swissquote, wo ich meine Schweizer Aktien kostenlos ins Namensregister eintragen lassen kann. Der vollständige Swissquote-Erfahrungsbericht findest du hier.
Mit meinem Swissquote Aktionscode* “MKT_SIMPLEMONEY” erhältst du bei Kontoeröffnung CHF 100.- Trading Credits.


Angebot von eToro Schweiz

Das Angebot von eToro Schweiz an Aktien und ETFs ist kleiner als ich zuerst gedacht hätte. Dies hat einen spezifischen Grund: die eToro-Anlageplattform ist nämlich keine Börse und auch kein Markt. du hast also keinen direkten Börsenzugriff. Ein schlechter Start bei meinen eToro Erfahrungen Schweiz

Das Angebot von eToro Schweiz ist wie folgt:

  • 2’000 Aktien aus 17 Börsenplätzen
  • 49 Schweizer Aktien
  • 250+ populäre ETFs (häufig als CFD)
  • Copy Trading
  • 70+ Kryptowährungen
  • Krypto-Staking
  • CFD-Handel

Somit erhalten Anleger, im Gegensatz zu «richtigen Brokern», ein viel kleineres Angebot an Aktien und ETFs bei eToro. Wer also auch eher unbekanntere Aktien ins Portfolio legen will, wird bei eToro nicht fündig. Du bist hier der Auswahl von eToro ausgeliefert 😉

Nachfolgend werde ich in meinem eToro Erfahrungsbericht nicht weiter auf CFDs eingehen. CFDs sind extrem riskant und die überwiegende Mehrheit der Anleger verliert mit CFDs Geld.
Was CFDs sind und wieso sie so riskant sind, erfährst du in diesem Artikel von moneyland.ch

Vorsicht: beim Handel auf eToro immer genau hinschauen, ob du nicht plötzlich ein CFD kaufst, dies ist mit viel höheren Kosten und Risiken verbunden!


Aktien und ETFs bei eToro

eToro ist also nicht wirklich ein «vollwertiger» Broker mit umfassenden Börsenzugang. Also kaufst du bei eToro Schweiz als Anleger wirklich Aktien und ETFs?
Jein, bei einem Aktienkauf auf der Handelsplattform kauft eToro den Basiswert an der Börse für dich. Schlussendlich hält eToro die Aktien bei sich auf einem Sammelkonto auf deinen Namen. Im Gegensatz zu einem Aktienkauf z.B. bei Swissquote gehört dir die Aktie bei eToro nicht direkt. Somit kannst du Aktienpositionen bei eToro auch nicht per Depotübertrag auf ein anderes Depot übertragen und kannst auch keine Stimmrechte ausüben. Wenn ein Unternehmen Dividenden ausschüttet, erhältst du diese ganz normal, abzüglich der Quellensteuer, gutgeschrieben.

Dieser Umstand ist weder gut oder schlecht, sondern es ist einfach ein Angebot mit verschiedenen Kompromissen, verglichen mit anderen Brokern. So kann eToro die Gebühren natürlich tiefer halten, wie wir noch sehen werden.

Social- und Copy Trading

Das Social Trading ist einer der zentralen Werbepunkten und “beliebtesten” Funktionen von eToro.

Die Funktionsweise des Social Tradings ist ziemlich einfach:
Auf eToro gibt es unzählige Portfolios von anderen Investoren, die du einsehen oder eben auch kopieren kannst. So lässt dich der CopyTrader auf eToro andere Portfolios auf Knopfdruck kopieren. Alle zukünftigen Transaktionen werden gleich auf deinem Depot übernommen.

Ich persönlich bin überhaupt kein Fan dieser Funktion. Vor allem für unerfahrene Anleger (Zielgruppe des Copy Tradings) kann dies schnell gefährlich werden, wenn man überlegt, ohne Vorwissen irgendwelche Portfolios kopiert. Anstelle des Copy Tradings erachte ich Investitionen in breit gestreute und passive ETFs für Beginner als viel sinnvoller. Zum Einstieg an der Börse kann auch ein Schweizer Robo-Advisor sinnvoll sein.

Kryptowährungen und Staking

Positiv beim Wallet auf eToro ist der Umstand, dass Kryptowährungen erhalten und auch versendet werden können. Natürlich wie auf allen Krypto-Plattformen besitzt du die private keys nicht selbst. Die Kryptos lassen sich nach dem Kauf bei eToro leicht auf das persönliche Wallet übertragen.

Auf Staking mit Kryptowährungen bietet eToro an, das Angebot ist aber stark begrenzt. Aktuell funktioniert das Staking nur mit Cardano (ADA), Tron (TRX) und neu auch Ethereum (ETH). Dazu kommen Sperrfirsten von mind. 7 Tagen (sog. Intro-Tage), was eher lang ist.
Alles was du übers Staking wissen musst, habe ich in diesem Blogbeitrag geschrieben.

eToro vs Bitpanda

Wer eine gute Krypto-Börse mit Wallet-Funktionen, tiefen Gebühren, gutem Support und einer grossen Auswahl an Kryptowährungen sucht, sollte sich Bitpanda* anschauen. In meinen Augen ist Bitpanda in praktisch allen Belangen eToro überlegen, dazu ist der Firmensitz in Österreicht und nicht in Zypern.

Alles zu Bitpanda findest du in meinem Bitpanda-Erfahrungsbericht.


eToro Schweiz Gebühren

Die Gebührenstruktur beim Broker ist, abgesehen von den CFDs, bei meinen eToro Erfahrungen Schweiz einfach und relativ transparent.
Eine Übersicht über alle Gebühren der Plattform findet man in einem sehr sehr amateurhaft gestalteten PDF. Es gibt zwar alle Informationen her, die Darstellung ist aber gewöhnungsbedürftig.

Depotgebühren bei eToro

Depot- oder Kontoführungsgebühren gibt es bei eToro Schweiz keine. So weit so gut. Allerdings gibt es noch eine Inaktivitätsgebühr: Kunden, die sich 12 Monate lang nicht angemeldet haben, zahlen monatlich eine Inaktivitätsgebühr von $10.- im Monat.
Somit ist das Depot nur kostenlos, wenn man sich mindestens einmal pro Jahr im Konto einloggt.

Courtagen auf Aktien & ETFs

Auf den Kauf von Aktien & ETFs werden keine Gebühren, Aufschläge oder Provisionen fällig. Auch die CopyTrader-Funktion auf Aktien und ETFs kommt ohne Gebühren aus.
Aber Achtung: sobald CFDs auf Aktien, ETFs usw. gekauft werden, fallen entsprechende Gebühren an!

Für das Social Trading fallen keine weiteren Gebühren an.

Gebühren auf Kryptowährungen und Staking

Die Gebühren beim Kauf und Verkauf von Kryptowährungen beträgt jeweils 1% pro Transaktion. Für die Überweisung von Kryptowährungen an ein anderes Wallet wird bei eToro eine Gebühr von 0.5% (mind. $1 max. $50) fällig, plus die Netzwerkgebühren der entsprechenden Blockchain.
Beim Staking nimmt sich eToro eine Gebühr in Höhe von 25% der Staking-Belohnungen. Ab einem höheren Level der Club-Mitgliedschaft sinkt die Gebühr auf 15% bzw. 10%.
Marktüblich ist eine Gebühr von 15%, z.B. bei Swissquote oder Bitpanda*.

Bitpanda Erfahrungen Schweiz Test & Review des Krypto Broker

Ich kaufe Kryptowährungen bei Bitpanda

Zum Beitrag
Kryptobörsen Vergleich Schweiz 2021

Kryptobörsen Vergleich Schweiz

Zum Beitrag

Fremdwährungsgebühren

Im Gegensatz zu den restlichen Kosten, fallen die Fremdwährungsgebühren bei eToro ins Gewicht. sie betragen 0.5%, was für einen ausländischen Broker hoch ist.
Zum Vergleich:

Zudem lassen sich bei eToro keine Schweizer Franken einzahlen. Irgendwo fällt für Schweizer also wahrscheinlich ein Währungswechsel an.

Sonstige Gebühren

eToro verlangt für Auszahlungen an ein anderes Bankkonto pauschal eine Gebühr von 5 US-Dollar. Auch beim Auszahlen werden keine Schweizer Franken unterstützt, irgendwo auf dem Weg zu deinem Schweizer Bankkonto muss also wieder umgetauscht werden.


eToro Schweiz Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei meinen eToro Erfahrungen Schweiz ist einfach und geht auch sehr schnell, schon fast zu schnell in meinen Augen. Denn ganz ohne Bestätigung der Wohnadresse oder ID, kann bereits gehandelt werden. Auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird bei der Registrierung nicht hervorgehoben und muss nachträglich im Profil aktiviert werden.

Folgende Schritte müssen zur Eröffnung des Depots durchlaufen werden:

  1. Angaben zur Person ausfüllen
  2. Fragen zur Erfahrung mit Aktien, ETFs, Krypto und CFDs beantworten
  3. Telefonnummer bestätigen
  4. Geld Überweisen

Und fertig, dein Konto und Depot sind in weniger als 5 Minuten eröffnet.


eToro Handelsplattform

Die Plattform von eToro ist wirklich aufgeräumt und übersichtlich gestaltet. Alle Funktionen sind praktisch mit einem Klick vom Menu aus erreichbar.

eToro Broker Handelplattform und Social Trading
eToro Schweiz Handelsplattform / Screenshot: eToro

Was mir allgemein auf der Plattform von eToro extrem auffällt sind die Schlagwörter “Trend”, “beliebt”, “Tägliche Gewinner und Verlierer” usw. Es werden sehr gezielt und aktiv immer die aktuellen und neusten “Trading-Ideen” und das Social Trading präsentiert. Dies macht für mich einfach keinen sehr guten Eindruck. Anstelle eines langfristigen Investment-Ansatzes verleitet dich die Plattform schnell zum kurzfristigen Spekulieren/Zocken. Damit machen Anleger keine guten Erfahrungen bei eToro Schweiz

eToro Schweiz Erfahrungen Portfolio
Portfolio bei eToro Schweiz

Das Portfolio ist wie die Plattform allgemein sehr übersichtlich. Ich habe zur Illustration zufällig mit virtuellem Geld einige Werte ins Depot gelegt. Keine Anlageberatung!


Aktienkauf bei eToro

eToro Handel Aktien Schweiz
eToro Erfahrungen Schweiz Aktienkauf

Meine eToro Erfahrungen Schweiz mit den einzelnen Aktien ist jedoch weniger gut. Zu den einzelnen Produkten finden sich jeweils einige Statistiken (siehe Bild oben). Grundsätzlich ist dies sehr praktisch, wenn die Zahlen auch stimmen würden. So wird z.B. die Dividende von Sika mit (CHF?) 2.05 angegeben, obwohl die aktuellen Dividende CHF 2.50 beträgt. Eine Dividende über CHF 2.05 gab es zuletzt im Jahr 2018. Auch das Beta oder das KGV entsprechen nicht den aktuellen Werten auf Google Finanzen oder Finanzen.net. Die Datenqualität ist also definitiv nicht über alle Zweifel erhaben.


Ein Umstand, den ich bei eToro Schweiz sehr unschön finde: beim Kauf von Aktien wechselt man, mit dem Wählen eines Hebels, direkt und ohne Vorwarnung zum Kauf von CFDs. Auch gefährlich ist es, wenn man unabsichtlich zuoberst auf “Verkaufen” klickt, dann geht man mit dem Ausführen des Orders nämlich per CFD short auf die Aktie.
Mit der Auswahl des CFDs ist auch gut zu sehen, dass sich der Aktienkurs direkt um 0.9% erhöht, dies ist nämlich der verrechnete Spread beim Kauf von CFDs.
Bei der Auswahl eines Wertpapiers fragt dich eToro nicht ob du eine Aktie/Anteil eines ETFs oder ein CFD kaufen willst. Viele ETFs sind sogar nur als CFD erhältlich. Dies siehst du aber erst bei der Ordermaske.

Vorsicht: beim Handel auf eToro immer genau hinschauen, ob du nicht plötzlich ein CFD kaufst, dies ist mit viel höheren Kosten und Risiken verbunden!


Erfahrungen mit der eToro App in der Schweiz

Neben der Handelsplattform gibt es auch noch ein eToro-App für Android und iOS, welche beim Aufbau 1 zu 1 identisch ist. Du wirst dich auf der App also gut zurechtfinden.


Ein, oder auch zwei, Probleme habe ich mit der eToro App:

  • Die Performance/Ladenzeiten sind eher schlecht, verglichen mit den Apps anderer Broker
  • Alles blinkt ständig und die “Trends” stechen noch mehr ins Auge als auf der Webseite

Kurz gesagt, die App haut mich nicht um, sie nervt mich eher.

eToro Erfahrungen Schweiz Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Gebührenfreier Handel mit Aktien
  • Keine Depotgebühren
  • Kontoeröffnung geht schnell, zu schnell?!
  • Handel, Staking und Wallet für Kryptowährungen
  • Keine CH-Stempelsteuer
  • Sehr übersichtliche Handelsplattform
  • Fractional Shares

Nachteile:

  • Sitz im Ausland (Zypern)
  • Fokus auf CFD-Trading
  • Kleine Auswahl an Aktien (kein direkter Börsenzugang)
  • Aktien werden von eToro über ein Sammelkonto gehalten
  • Einlagensicherung nur für €20’000.-
  • Gebühr von USD 5.- für Auszahlungen
  • Hohe Gebühren für Währungswechel im Vergleich mit ausländischen Brokern
  • Inaktivitätsgebühren nach 12 Monaten
  • Schweizer Franken wird nicht unterstützt
  • Schlechter Kundenservice
  • Social Trading kann gefährlich sein
  • eToro verleitet Anleger (in meinen Augen) zum Zocken
  • Schlechte Performance und übermässiges “Blinken” in der App
  • 2FA nur optional und in den Einstellungen versteckt.

Alternativen zu eToro Schweiz

Günstig mit kleinen Beträgen mit dem Investieren beginnen? Dafür gibt es in der Schweiz definitiv viel bessere Alternativen zu eToro, welche dich auch nicht zum Zocken mit CFDs verleiten.

Für den Start an der Börse mit kleinen Beträgen kann ein Robo-Advisor wie Selma Finance* oder Findependent eine gute Lösung sein.
Wenn du lieber selbst Aktien oder ETFs aussuchen willst, brauchst du einen Broker. Hier kannst du sich entweder zwischen einem Broker mit Sitz in der Schweiz (ich habe mein Hauptdepot bei Swissquote) oder einer günstigeren Alternative aus dem Ausland, wie DEGIRO* (mein Zweitdepot) oder Interactive Brokers, entscheiden. Alle genannten Broker sind sehr etabliert und bieten attraktive Angbeote.

Mehr Details in den jeweiligen Erfahrungsberichten oder in meinem Broker Vergleich Schweiz.

Online Broker Vergleich Schweiz - beste Angebote im Test

Broker Vergleich Schweiz

Zum Beitrag
Robo-Advisor Vergleich Schweiz

Robo-Advisor Vergleich Schweiz

Zum Beitrag

Fazit zu meinen eToro Erfahrungen Schweiz

Was ist also das Fazit meiner eToro Erfahrungen Schweiz?
Ich finde der “Broker” eignet sich weder für Anfänger noch für Fortgeschrittene. Als Anfänger kannst du bei eToro zwar einfach und günstig (die beliebten) Aktien in dein Portfolio kaufen, aber die Nachteile überwiegen deutlich. So wirst du mit “trendigen” Werten, Social- und Copy Trading und den Inaktivitätsgebühren zum Handeln/Zocken ermutigt. Dazu sind die sehr riskanten CFDs (mit Hebel) nur einen Klick vom Kauf einer Aktie entfernt.
Alles in allem tut man sich als Anfänger an der Börse auf eToro überhaupt keinen Gefallen!
Aber auch als Profi sehe ich keinen Grund eToro zu nutzen. Dafür wirkt die Plattform viel zu amateurhaft, es fehlen viele Funktionen und das Angebot an Wertpapieren ist schlicht ungenügend.

2 Sterne von mir für meine eToro Erfahrungen Schweiz

Vielleicht liegt es nur an mir, aber ich sehe für eToro wirklich keinen Verwendungszweck für Privatanleger in der Schweiz. Wer Zocken will kann auch gleich ins Casino.


Nein, eToro bietet aktuell weder Aktien- noch ETF-Sparpläne an.

Nein, bei eToro fallen keine Schweizer Stempelsteuern beim Kauf oder Verkauf von Wertpapieren an.

Um Kryptowährungen zu handeln würde ich definitiv Bitpanda wählen. Nicht nur sind die Gebühren auf Bitpanda Pro viel tiefer, sondern man erhält bei Bitpanda eine sehr übersichtliche Plattform, mehr Funktionen und guten Support. eToro ist in meinen Augen nicht die Krypto-Börse der Wahl.


Disclaimer zu meinen eToro Erfahrungen Schweiz

Keine Anlageberatung und Haftung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben. Es handelt sich um meine persönliche und unabhängige Meinung. Investieren beinhaltet Verlustrisiken.

Quellen zu meinen eToro Erfahrungen Schweiz

Alle Informationen stammen von der offiziellen eToro-Webseite:
https://www.etoro.com/


Oliver Kunz

Oliver Kunz schreibt seit 2020 Artikel über die Themen Finanzen und Investieren in der Schweiz

0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.