Zuletzt aktualisiert: 30. September 2022 von Oliver Kunz

Spartipps Schweiz 2022

Finanzwissen ist mehr als nur in Aktien und ETFs zu investieren. Sondern auf seine Ausgaben im Griff zu haben und intelligent zu sparen, wo es Sinn macht. Deshalb zeige ich dir in diesem Beitrag 8 Spartipps Schweiz 2022, die ich auch selbst umsetze.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viel Geld man durch kleine Spartipps und Anpassungen in der Schweiz sparen kann. Wie mehr du sparen kannst, desto mehr kannst du schlussendlich auch Investieren. Das ist genau unser Ziel.
Schreib mir am Schluss doch noch deine besten Spartipps Schweiz 2022 in die Kommentare 😉


Mein top Spartipp Schweiz – Eigene Wasserflasche dabeihaben

Dies ist einer meiner wichtigsten und zudem noch sehr gesunden Spartipps Schweiz.
Egal ob im Büro, in der Uni, auf Ausflügen oder beim Sport, ich habe immer eine persönliche Trinkflasche dabei. Wasser, kannst du überall kostenlos auffüllen. Dazu ist es ist definitiv gesünder als immer eine 5dl Zuckerbombe namens Softdrink zu kaufen. Ich habe oft Arbeitskollegen beobachtet, die fast täglich ein oder mehrere Süssgetränke gekauft haben.

Sparpotential:
230 Arbeitstage im Jahr * durchschnittlich CHF 2.- pro Süssgetränk.
-> Sparpotential von mindestens CHF 460.- jährlich.


Essen vorkochen und TooGoodToGo nutzen

Der nächste Spartipp Schweiz hat ebenfalls mit der Ernährung zu tun.
Nämlich koche ich mein Essen gerne vor und nehme es in einer Lunchbox zur Arbeit mit. Vor allem wenn du sowieso zuhause kochst, ist es kaum mehr Aufwand eine grössere Portion zu kochen. Zudem ist es günstiger als auswärts oder in der Kantine zu essen.

Spartipps Schweiz 2022 - TooGoodToGo

Weiter nutze ich auch gerne die App TooGoodToGo, wo du sehr gutes Essen stark vergünstig bekommst, welches ansonsten hätte weggeworfen werden müssen.
So schonst du dein Geldbeutel und rettest Lebensmittel zugleich.

Sparpotential:
2 Mal pro Woche Vorkochen und Mitnehmen. Pro Mahlzeit sparst du CHF 5.- (sehr konservativ)
-> Sparpotential von mindestens CHF 470.- jährlich.


Preise vergleichen mit Toppreise.ch

Nachdem du durch intelligente Ernährung bereits CHF 1000.- sparst, willst du dieses Geld natürlich für ein neues Smartpho…. ehm zum Investieren verwenden.
Okei Spass bei Seite, du brauchst wirklich ein neues Smartphone. Wenn du schon grössere Beträge für Geräte ausgibst, willst du auch den besten Deal erhalten.
Ich nutze Toppreise.ch um jeweils das günstigste Angebot zu finden. Hat mir bisher sehr geholfen!

Sparpotential:
->Sparpotential ist individuell aber gut mehrere hundert Franken jährlich.


Keine teuren Bankenprodukte nutzen

Das Hauptziel dieses Blogs ist es dir die günstigsten und besten Finanzprodukte- und Dienstleistungen zu zeigen. Und vor allem dich vor teuren Produkten der Grossbanken zu bewahren. 😉
Deshalb zählen zu den besten Spartipps Schweiz 2022 auch gute Finanzprodukte zu nutzen.

Zu einem kostenlosen Bankkonto wechseln

Immer mehr Schweizer Banken führen Kontogebühren ein und erfinden zusätzlich immer neue Kosten für die Kunden. Auf deine Kredit- oder Debitkarten werden immer teurer.

Hier kommt dir die digitale Bank Neon zur Hilfe.
Das Konto bei Neon ist nämlich komplett kostenlos und auch papierfrei. Mit der Mastercard von Neon kannst du 2-mal monatlich kostenlos Geld abheben und bezahlst im Ausland keinen Aufschlag beim Bezahlen. Im Ausland werden bei klassischen Banken gut 2% Aufschlag pro Bezahlvorgang mit deiner Kreditkarte fällig! Neon ist also auch perfekt für Reisen.

Neon Gutscheincode*:
Mit dem Gutscheincode “Simplemoney” erhältst du CHF 10.- Startguthaben.

Keine teuren Anlagefonds mehr

Die Anlagefonds bei der Hausbank sind in der Schweiz erstaunlich beliebt. Auch ich hatte mich vor etlichen Jahren einmal bei der Raiffeisen zu ihren Anlagefonds beraten lassen.
Das Problem dieser Anlagefonds: die Gebühren sind teilweise horrend und die Renditen unterdurchschnittlich!

Anlagefonds Schweizer Grossbanken Gebühren

Gebühren von Anlagefonds

Zum Beitrag

Die Alternativen zur teuren Hausbank habe ich in diesem Beitrag zum “ETF-Sparplan Schweiz” beschrieben.

Säule 3a mit tiefen Gebühren

Das gleiche Spiel bei der Säule 3a. Banken, Versicherungen oder heutzutage Provisionsberater empfehlen Produkte mit teilweise absurd hohen Gebühren.
In meinem Beitrag “was dich Gebühren langfristig kosten” habe ich gezeigt, dass über 40 Jahre gut ein 6-stelliger (ja sechsstellig) Betrag für zu hohe Gebühren drauf gehen kann.

Die günstigste und beste Säule 3a in Aktien in der Schweiz, ist aktuell Finpension. Ein Wechsel der Säule 3a könnte tatsächlich einer der profitabelsten Spartipps Schweiz sein. Zudem ist es Wechsel der Säule 3a auch sehr einfach 😉

finpension Säule 3a Code
Finpension Gutscheincode*

Krankenkasse und Franchise wechseln

Die Krankenkasse zu wechseln, gehört zu den klassischen Spartipps Schweiz. Trotzdem wechselt nur ein seht kleiner Teil der Bevölkerung die Krankenkasse jährlich. So kompliziert ist es doch nicht?! Klar es ist mit ein wenig Aufwand verbunden, aber es lohnt sich!
Laut Handelsblatt könnte jeder Schweizer 2022 durchschnittlich über CHF 600.- pro Jahr sparen. Dies nur mit einem Wechsel zur jeweils günstigsten Kasse und dem günstigsten Modell, ganz ohne die Franchise anzufassen. Wenn du noch eine tiefe oder mittlere Franchise hast und diese auf CHF 2’500.- raufsetzt, ist das Sparpotential noch um einiges höher.

Beim Prämienrechner des Bundes kannst du jeweils die Krankenkassen miteinander vergleichen.


Monatliche Abos vergleichen

Brauchst du wirklich das teure all-inklusive im Ausland unbegrenzt surfen Premium Handy Abo?
Dazu noch Spotify, Netflix und 5 weitere Abos, die jeden Monat automatisch deine Kreditkarte belasten. Meistens hört sich CHF 7.- oder CHF 13.- im Monat nicht nach sehr viel an. Wenn du aber 5 Abos hast, die monatlich CHF 13.- kosten, ergibt das CHF 780.- im Jahr.

Ich habe momentan genau zwei Abos, die ich monatlich bezahle (Spotify plus Canva für die Instagram- und Blogbeiträge).

Sparpotential:
->Sparpotential ist individuell, aber gut mehrere hundert Franken jährlich.


Konsumverhalten überdenken

Ich bin sicher kein Fan von Frugalismus, aber es gibt definitiv unnötige Konsumausgaben. Am häufigsten sehe ich sehr teure Kleidung und Schuhe im Alltag. Oder jedes Jahr das neuste und teuerste iPhone.
Hier sehe ich sehr viel Sparpotential, brauchst du wirklich alles was du kaufst?
Oder hättest du das gleiche Geld nicht einfach investieren können?


1 Drink weniger am Wochenende

Noch einer meiner letzten Spartipps Schweiz 2022 für dich.
Gehst du am Wochenende oft aus? Wie viele Drinks sind es pro Wochenende? Meinst du ein Drink weniger würde den Spass verderben oder würde es keinen grossen Unterschied machen?

Versuche doch mal ein Jahr lang 1 Drink pro Wochenende weniger zu trinken und das ersparte zu investieren😉

Sparpotential:
Mit einem Drink weniger pro Wochenende, sparst du jeweils 10.-
-> Sparpotential von CHF 500.- jährlich.


Fazit Spartipps Schweiz 2022- so viel sparst du!

Das waren meine 8 Spartipps Schweiz 2022 für dich. Ich denke, wenn du einige Tipps davon umsetzen kannst, wirst du extrem viel Geld sparen, dass du zusätzlich investieren kannst.
Langfristig kann so eine grosse Summe zusammenkommen. Geld alleine macht zwar nicht glücklich aber ein bewusster Umgang mit Finanzen ist sehr viel Wert. Mit bezahlten Umfragen und Benutzertests kannst du dir in der Schweiz noch etwas dazu verdienen. Man sollte sich neben dem Sparen, vor allem darauf fokussieren das Einkommen zu erhöhen.

Schreib mir doch noch deine Spartipps Schweiz 2022 in die Kommentare. 🙂


simplemoney.ch Partnerangebot*

Disclaimer zu den Spartipps Schweiz 2022

Keine Anlageberatung und Haftung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben. Es handelt sich um meine persönliche und unabhängige Meinung. Investieren beinhaltet Verlustrisiken.


Oliver Kunz

Oliver Kunz schreibt seit 2020 Artikel über die Themen Finanzen und Investieren in der Schweiz

0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.