FlowBank Erfahrungen

Häufiger begegnete mir bereits die Werbung der FlowBank auf Social Media, günstig und einfach Aktien kaufen soll mit FlowBank möglich sein. Was der neue Schweizer Broker kann, Kritik, Kosten und meine FlowBank Erfahrungen in diesem Beitrag.

Wenn du einen Aktienbroker mit Sitz in der Schweiz suchst, kommst du nicht an Swissquote vorbei. Deshlab werde ich FlowBank auch hauptsächlich mit Swissquote vergleichen.

Damit du dir ein Bild über den neuen Broker FlowBank machen kannst, habe ich FlowBank durchgetestet.
Viel Spass beim Lesen meines FlowBank Erfahrungsberichts.

NEON – Günstigste digitale Bank der Schweiz

Neon Mastercard

Neon Gutschein: 20.- CHF Startguthaben + Kreditkarte geschenkt mit dem Code „Simplemoney“

Keine Grundgebühren – Perfekt auf Reisen – Kein Papierkram – Ein Konto für den Alltag

FlowBank Kurzbeschreibung

FlowBank ist eine Online-Bank mit Sitz in Genf, die im Herbst 2020 gelauncht wurde. Aktuell ist die Bank bereits auf über 90 Mitarbeiter angewachsen.
Gründer und CEO ist Charles-Henri Sabet. Im Jahr 1991 hat Sabet die Synthesis Bank gegründet, welche 2007 von der Saxo Bank übernommen wurde, Sabet ist also ein Experte in diesem Bereich.

Unter dem Motto “Seriously Simple Swiss Banking” will FlowBank in der Schweizer Bankenlandschaft mitmischen und innovative Lösungen für Privatkunden und Unternehmen anbieten.

Was könnte an FlowBank interessant sein?

Auf den ersten Blick sehen die Gebühren sehr ähnlich aus wie bei Swissquote. Jedoch ist der Aktienhandel an den Schweizer, amerikanischen und europäischen Börsen günstiger und pro Transaktion bereits ab 6.50 CHF/USD/EUR möglich.

Ebenfalls können ein paar wenige Aktien (10 Stück) bereits in Bruchteilen (fractional shares) gehandelt werden, dieses Angebot wird sicherlich noch ausgebaut. Ich finde es gut, dass FlowBank bereits Erfahrungen mit fractional shares macht.

FAQ:

Wie gut ist die Sicherheit von FlowBank?

FlowBank verfügt über eine eigene Banklizenz und wird von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) reguliert. Dein liquides Vermögen untersteht also der Schweizer Einlagensicherung von CHF 100’000.

Natürlich bietet FlowBank zum weiteren Schutz eine 2-Faktor-Authentifizierung an. Diese ist leider nicht standardmässig aktiv, sondern muss nachträglich in den Kontoeinstellungen aktiviert werden.

Erfahrungen mit dem Angebot von FlowBank

Unteranderem sind folgenden Finanzprodukte verfügbar:

  • Über 13’000 Aktien
  • Über 500 ETFs
  • Optionen
  • Futures
  • Anleihen
  • CFDs

Kryptowährungen bietet FlowBank nicht direkt an, diese sind nur über Crypto ETFs, Crypto ETPs & ETNs handelbar.
Ausserbörsliche (OTC-) Handelsplätze habe ich nicht gefunden.

Über 500 ETFs hört sich nach vielen an, sind es im Endeffekt leider nicht. So werden kaum ETFs an der Schweizer Börse angeboten, sondern die meisten nur am teureren Börsenplatz London.

Gesamt ist das Angebot definitiv viel kleiner und, vor allem für Schweizer Anleger, unattraktiver als bei DEGIRO oder Swissquote.

Leider ist eine Eintragung von Aktien ins Schweizer Aktienregister aktuell nicht verfügbar.

Swissquote Alternative DEGIRO

DEGIRO-Erfahrungsbericht

Swissquote Erfahrungen Gebühren

Swissquote-Review

FlowBank Gebühren

Die Gebühren bei FlowBank sind von der Struktur her ähnlich wie bei Swissquote. Im Vergleich mit anderen Schweizer Brokern also auf der günstigeren Seite. Im internationalen Vergleich immer noch teuer.

FlowBank ist noch klein und will mit tieferen Preisen schnell im Markt Fuss fassen, ob die wenig tieferen Preise dafür ausreichen? Nein es gehört noch viel mehr dazu, weiter unten mehr darüber.

Die komplette FlowBank Preisliste findest du hier (nur auf Englisch)

Depotgebühren bei FlowBank

Kontoführungsgebühren gibt es bei FlowBank grundsätzlich keine.

Die Depotgebühren werden quartalsweise bezahlt und betragen 0.025% pro Quartal (Min 10 CHF, Max 50 CHF).
Also vereinfacht 0.1% auf Depot pro Jahr (mind. 40.-, max 200 CHF + MWSt).

Bei einem Depotwert von unter CHF 40’000.- werden demnach mehr als 0.1% fällig.
Die Gebühren bezahlst du also, egal ob du handelst oder nicht.

Transaktionsgebühren (Courtagen) auf Aktien & ETFs

Die Courtagen sind bei Aktien und ETFs identisch und ziemlich einfach:

Flowbank Gebühren
Quelle: FlowBank

Die Liste ist nicht abschliessend, für einige Börsen (z.B. Australien) steigen die Gebühren bis zu 0.3% pro Transaktion.
0.1% bis 0.15% pro Transaktion wäre sehr günstig, dafür gibt es aber noch eine Mindestgebühr.

In dieser Mindestgebühr sind die Schweizer Stempelsteuern und sonstige Gebühren bereits enthalten. Beim Überschreiten der Mindestgebühr fallen, nach meinen FlowBank Erfahrungen, die Stempelsteuern zusätzlich an.

FlowBankSwissquote
Aktienkauf CHF 1’000 an der Schweizer Börse SIXCHF 6.50CHF 23.10
Aktienkauf CHF 2’500 an der Schweizer Börse SIXCHF 6.50CHF 34.25
Aktienkauf CHF 10’000 an der Schweizer Börse SIXCHF 17.50CHF 40.10
ETF-Kauf CHF 1’000 an der Schweizer Börse SIXCHF 6.50CHF 12.60
ETF-Kauf CHF 2’500 an der Schweizer Börse SIXCHF 6.50CHF 13.75
ETF-Kauf CHF 10’000 an der Schweizer Börse SIXCHF 17.50CHF 20.35

Vor allem für Transaktionen an den Schweizer, europäischen (EURONEXT & XETRA) und amerikanischen Börsen ist FlowBank günstiger als Swissquote.
An den restlichen Börsen schenken sich die beiden Broker nicht viel.

Fremdwährungsgebühren

Kaufst du Aktien im Ausland z.B. in US-Dollar mit deinem Konto in Schweizer Franken fallen Wechselgebühren an.

Die Fremdwährungsgebühren sind mit 0.5% im Mittelfeld. Unten ein Vergleich mit DEGIRO und Swissquote:

DEGIROFlowBankSwissquote
Wechselgebühren0.1%0.5%0.95%

Sonstige Gebühren bei FlowBank

Ansonsten gibt es keine versteckten Gebühren, FlowBank hat sich wirklich an Swissquote orientiert.

FlowBankSwissquote
Titeleinlieferungkostenloskostenlos
TitelauslieferungCHF 45.-CHF 50.-
Überweisung CHF eingehendkostenloskostenlos
Überweisung CHF ausgehendCHF 2.-CHF 2.-

Bitpanda – Führende Plattform in Europa für Kryptowährungen

Bitpanda Erfahrungen

Über 50 Kryptowährungen, Edelmetalle und Krypto-Indizes ab 1€ handelbar.

Unkompliziertes Investieren – Sitz in Wien – Krypto-Sparpläne – 2 Mio. Nutzer

Konto bei FlowBank eröffnen – was gibt es zu beachten?

Die Kontoeröffnung bei FlowBank ist einfach ich machte gute Erfahrungen.

Flowbank Depot eröffnen
Quelle: Screenshot FlowBank Web-App

So sieht dein Depot nach der Eröffnung aus: sehr unspektakulär und ein krasser Gegensatz zur durchgestylten FlowBank-Website.

Nach der Kontoeröffnung empfehle ich dir unter Einstellungen -> Anwendungseinstellungen (ganz runter scrollen) die 2-Faktor-Authentifikation zu aktivieren, dies geschieht leider nicht automatisch.

Flowbank App

Übersetzungen

Bevor du ein FlowBank-Depot eröffnest, solltest du wissen, dass das vieles bei FlowBank auf Englisch ist.
Du kannst überall Deutsch als Sprache einstellen, die Übersetzungen sind aber teilweise nicht vorhanden oder sehr schlecht.

Ebenfalls auf der Handelsplattform wird z.T. noch bunt gemischt zwischen Englisch und Deutsch. Mir ist aufgefallen, dass in der letzten Zeit immer mehr deutsche Übersetzungen dazu kamen. Definitiv ein unschöner Aspekt.

FlowBank Handelsplattform und App

Bisher hörte sich alles zu FlowBank nicht so schlecht an. Ein wenig Günstiger als Swissquote, dafür ein kleineres Angebot.

Mit dem App und der Handelsplattform kann FlowBank aber überhaupt nicht Punkten, im Gegenteil.

Nach der Kontoeröffnung staunte ich nicht schlecht, als ich bemerkte, dass ich auf der Webseite nicht direkt handeln kann. Auf dem PC muss zuerst die Handelsplattform “FlowBank Pro” heruntergeladen und installiert werden.

FlowBank Pro

Nach Installation und Login bei FlowBank Pro war ich zuerst mal überfordert.

Flowbank Pro Handelsplattform
Quelle: Screenshot FlowBank Pro Applikation

Wie der Name schon sagt, richtet sich die Plattform an (Pro)fis. Für die meisten Privatanleger ist FlowBank Pro definitiv nicht geeignet. Anfänger machen mit FlowBank Pro keine guten Erfahrungen.

Aktien Chart

Erfahrungen mit der FlowBank App

Alternativ zu FlowBank Pro kann nur über das FlowBank Smartphone-App gehandelt werden, ein grosser Minuspunkt.

Die App fühlt sich in meinen Augen leider auch unfertig an und es fehlen Übersetzungen.

Es gibt eine Kontoübersicht, die letzten Aktivitäten, eine Suchfunktion, eine Watchlist und ein paar Einstellungen.

Die Detailansicht einer Aktie (z.B. Embracer Group im Bild) ist nicht sehr hilfreich.
Der Aktienkurs hat keine Zeiteinheiten und bei den Kennzahlen stehen nur Preis, Volumen und ISIN. Der Börsenplatz (SOMX, Schweden) versteckt sich in der Bezeichnung der Aktie.

Aktien Kauf

Aktien Kauf mit der App

Auch beim Aktienkauf lässt mich die App hängen. Die Fremdwährung (hier schwedische Kronen) wird nicht in Franken umgerechnet.

Für mich als Kunde wirkt alles unfertig, inzwischen habe ich mein Geld auch abgezogen.

Pluspunkt: die App ist sehr flüssig zu bedienen und eigentlich modern gestaltet, was leider nicht ausreicht, um den Rest wettzumachen.

Vor- und Nachteile – meine Erfahrungen mit FlowBank

Vorteile:

  • Attraktive Gebühren für einen Schweizer Broker, teilweise günstiger als Swissquote
  • Guter Support/Schneller Support via Chat auf der Webseite
  • Schnelle Depoteröffnung
  • Sitz in der Schweiz (Genf)
  • CHF 100’000.- Einlagensicherung
  • Fractional Shares (10 Aktien)

Nachteile:

  • Höhere Gebühren als ausländische Alternativen
  • Keine Sparpläne
  • Handelsplattform “FlowBank Pro” auf dem PC ist für Anfänger ungeeignet
  • Smartphone-App wirkt unfertig
  • Teilweise sind die Übersetzungen auf Deutsch nicht so gut
  • Deutlich Kleinere Auswahl an Aktien & ETFs als bei Swissquote
  • FlowBank ist relativ neu und noch nicht so etabliert
Swissquote Alternative - Zweitdepot DEGIRO

DEGIRO-Zweitdepot

Anbieter ETF Sparplan Schweiz

ETF-Sparplan Schweiz

FlowBank vs Swissquote vs DEGIRO

Ich vergleiche FlowBank mit dem führenden Schweizer Broker Swissquote und meiner bevorzugten Alternative zu Swissquote, dem ausländischen Broker DEGIRO, wo ich mein Zweitdepot habe.

Gebühren:
FlowBank könnte man als günstigere Alternative zu Swissquote aus der Schweiz sehen. Jedoch ist der Unterschied nicht markant genug um mein Swissquote-Depot zu FlowBank zügeln würde, da auch das Gesamtpaket bei FlowBank viel weniger bietet.

DEGIRO hat zwar keinen Sitz in der Schweiz, dafür sind die Gebühren markant tiefer als bei Swissquote. Ebenfalls bietet DEGIRO trotz sehr tiefen Gebühren ein besseres Angebot als FlowBank.

Handelsplattform und App:
Hier liegt FlowBank klar hinter Swissquote und DEGIRO. Wie ich oben beschrieben habe, sind meine Erfahrungen mit den Plattformen von FlowBank nicht so gut. Sie sind entweder zu kompliziert oder unfertig für Privatanleger.

Vor allem DEGIRO, mit über 1 Million Kunden, hat eine sehr etablierte und stabile Handelsplattform + App.

Handelbare Produkte:
Swissquote hat hier klar die Nase vorne und bietet den Anlegern eine sehr umfassende Produktplatte, dies bezahlt man mit den höheren Gebühren.
DEGIRO’s Angebot ist für die meisten Privatanleger ebenfalls mehr als ausreichend. Bei FlowBank findet man die wichtigsten Aktien und ETFs, teilweise sind ETFs aber gar nicht oder nur an wenigen Börsen verfügbar.

Ein Angebot wie bei DEGIRO oder Swissquote erspart den Anlegern viele Kopfschmerzen.

Kundenservice:
Der Kundensupport ist bei allen 3 Brokern schnell und gut. Bei FlowBank wurde ich am Telefon auf Englisch angesprochen, per Mail oder Chat ist Deutsch problemlos möglich. Kundenservice auf Schweizerdeutsch erhältst du aktuell wohl nur bei Swissquote.

Sonstiges:
FlowBank ist noch sehr neu auf dem Markt, dies merkt man gut an der Produktpalette, den Übersetzungen oder dem unfertig wirkenden App. Hier muss man FlowBank noch ein wenig Zeit lassen, das Produkt wird kontinuierlich verbessert.

Fazit zu meinen FlowBank Erfahrungen

FlowBank Bewertung

5.2 out of 10

FlowBank ist noch sehr jung und bietet bereits attraktive Gebühren für einen Schweizer Broker. Leider konnten mich die Handelsplattform, die FlowBank App und die Produktpalette noch nicht überzeugen.
Wenn FlowBank das Angebot weiter ausarbeiten und verbessern kann, wird man mit den tieferen Gebühren definitiv Druck auf Swissquote ausüben. Konkurrenz belebt den Markt und ich freue mich darauf was FlowBank in Zukunft bieten wird.


Handelsplattform
4/10
Sicherheit
7/10
Gebühren
8/10
Handelbare Produkte
6/10
Zusätzliche Services
3/10
App
3/10

Disclaimer zu meinen FlowBank Erfahrungen

Keine Anlageberatung und Haftung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben. Es handelt sich um meine persönliche Meinung. Investieren beinhaltet Verlustrisiken.

Quellen zu meinen FlowBank Erfahrungen

FlowBank:
https://www.flowbank.com/

FlowBank Gebühren:
https://www.flowbank.com/pricing

Beitrag von Finews.ch:
Beitrag


0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.