Zuletzt aktualisiert: 17. September 2022 von Oliver Kunz

Wann ETFs kaufen? Dies ist die beste Tageszeit dafür

Wann ist die beste Uhrzeit um ETFs zu kaufen?” Diese Frage erhielt ich kürzlich im Rahmen einer Fragerunde auf Instagram.
Dies ist eine Frage, welche sehr selten diskutiert wird, aber auf die es eine klare Antwort gibt.

Da ich auf meine kurze Erklärung einiges an positivem Feedback erhielt, will ich die Antwort zur Frage nochmals ausführlich in diesem Blogbeitrag erklären. In diesem Beitrag lernst du also folgendes:

  • Was der “Spread” ist und wieso dieser wichtig sein kann.
  • Wann die beste Uhrzeit für den Handel von ETFs ist.

Um das ganze so praxisnah wie möglich zu gestalten, nehme ich für diesen Blogbeitag als Beispiel den beliebten “Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing” (Ticker: VWRL) und den führenden Schweizer Broker Swissquote, wo ich selbst meine Aktien & ETFs kaufe.

Ich kaufe Aktien & ETFs bei Swissquote – der beste Broker in der Schweiz

Swissquote Broker

Mit folgendem Aktionscode* erhältst du bei Kontoeröffnung CHF 100.- Trading Credits:
“MKT_SIMPLEMONEY

Nur für Schweizer Einwohner
Mindesteinzahlung CHF 1’000.-

Übersichtliche App/Website – Top Service – Transparente Gebühren – Schweizer Bank

Lieber unkompliziert und automatisch in ETFs Investieren?

Mit Selma Finance* kannst du ganz bequem, automatisch, ohne grosses Vorwissen und mit kleinen Beträgen günstig in ETFs Investieren. Selma Finance fungiert dabei als deine persönliche und digitale Anlageassistentin. Sie nimmt dir die Wahl der richtigen ETFs ab und investiert dein Geld weltweit und breit gestreut. Du musst dich also nicht darum kümmern in welcher Währung, an welcher Börse du deine ETFs kaufst. Auch wenn du Freunde und Bekannte in deinem Umfeld hast, die gerne mit dem Investieren beginnen, ist Selma eine gute Wahl.

Erhalte CHF 34.- Startbonus bei Selma Finance über diesen Link* oder mit dem Code* “simplemoney
Merci für deine Unterstützung! 🙂

Was ist der Spread und wieso ist dieser wichtig?

Der Spread (auch Geld-Brief-Spanne) genannt ist einfach gesagt: der Unterschied zwischen dem Kaufkurs (Geldkurs) und dem Verkaufskurs (Briefkurs) eines Gutes.

Wo die meisten dem “Spread” am häufigsten begegnet sind, ist wohl vor der Abreise in die Ferien. Wenn man Bargeld wechselst finden sich für den An- und Verkauf einer Fremdwährung ganz unterschiedliche Kurse. Wenn du also 1’000.- Franken in Euro tauscht und gleich wieder zurück, hast du am Schluss keine 1’000.- Franken mehr. Diese Differenz ist eben genau der Spread.

Spread berechnen:

  • Spread = Briefkurs – Geldkurs
  • Spread in % = (Spread / Briefkurs) * 100

Bei Wertpapieren (Aktien, ETFs etc.) können die Spreads unterschiedlich hoch ausfallen, je nachdem wie oft das Wertpapier an einer Börse gehandelt wird. Je häufiger ein Wertpapier gehandelt wird, desto kleiner ist der Spread. Für Anleger macht es also Sinn, die Wertpapiere an der Börse zu handeln wo die Liquidität (auch Handelsvolumen genannt) am grössten, bzw. der Spread am kleinsten ist.
Die Frage “Wann ETFs kaufen” hängt also vondem Spread und somit mit dem jeweiligen Handelsvolumen ab.

Wann am besten ETFs kaufen? – Praxistest

Ich habe für den VWRL-ETF mal die Spreads an verschiedenen verfügbaren Börsenplätzen bei Swissquote verglichen:
(12. September um 10:00 Uhr und 12:30 Uhr)

BörsenplatzSchweizer Börse SIXLondon EuronextMailand
Spread (10:00 Uhr)0.23%0.10%0.22%0.19%
Handelsvolumen (10:00 Uhr)1’57010’3742’777242
Spread (12:30 Uhr)0.08%0.08%0.06%0.14%
Handelsvolumen (12:30 Uhr)4’55522’6329’2132’436
Spread des Vanguard FTSE All-World ETF an verschiedenen Börsenplätzen um 11:00 und 12:30 Uhr

Gut zu sehen: gleich nach Börsenstart am Morgen ist das Handelsvolumen noch tief und die Spreads entsprechend höher. Bereits am Mittag sind die Spreads, dank viel mehr Handelsvolumen, stark gesunken.

Noch einer kleiner, aber wichtiger Tipp zum Spread. Vor allem in “Welt-ETFs” hat es einen grossen Teil amerikanischer Aktien, daher macht es Sinn solche ETFs dann zu kaufen, wenn die US-Börsen auch geöffnet sind.

Börsenöffnungszeiten weltweit haben einen Einfluss

Die Börsen in Europa haben von 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr geöffnet, die in den USA von 15:30 Uhr – 22:00 Uhr. In der Zeit zwischen 15:30 Uhr – 17:30 Uhr überlappen sich die Börsen-Öffnungszeiten und somit gibt es in dieser Zeitspanne die grösste Liquidität. Dieser Umstand macht diese 2 Stunden perfekt für den Handel von Welt-ETFs wie einem MSCI World oder FTSE All-World.
Für emerging markets ETFs auf asiatische Märke ist demzufolge die Zeit am Morgen zwischen 09:00 Uhr – 11:00 Uhr optimal für den Handel.

Den gleichen Vergleich mit dem Spread (wie oben) habe ich jetzt noch um 16:30 Uhr gemacht:

BörsenplatzSchweizer Börse SIXLondon Euronext Mailand
Spread (16:30 Uhr)0.08%0.07%0.06%0.13%
Handelsvolumen5’26426’71514’6393’292
Spread des Vanguard FTSE All-World ETF an verschiedenen Börsenplätzen um 16:00 Uhr

Im Vergleich zum Mittag hat sich das Handelsvolumen nochmals erhöht, der Einfluss auf die Spreads ist aber nur minim. Bei anderen ETFs könnte dies noch mehr ins Gewicht fallen. Welcher Wochentag ist der besten fragst du dich vielleicht noch. Hier habe ich nicht sehr grosse Unterschiede feststellen können wie bei der Tageszeit. Beobachten lohnt sich aber eindeutig!

Spread beim ETF-Explorer nachschauen

Den Spread immer selbst zu berechnen kann mühsam sein. Wenn du die ETFs an der Schweizer Börse SIX kaufst, um Gebühren zu sparen (wie in diesem Beitrag erklärt), gibt es Abhilfe.
Die Schweizer Börse SIX hat ein Tool, den “ETF-Explorer“, welcher die den Spread für alle ETFs an der Schweizer Börse einfach anzeigt.

Wir können also unseren “VWRL-ETF” suchen und anzeigen lassen. Im Reiter “Spreads” findest du dann den durchschnittlichen Spread am gewählten Tag.

Wann ETF kaufen Spread
Wann ETF kaufen: Spread im ETX-Explorer der SIX
Quelle six-group.com

Spread vs Währungswechsel + Ordergebühren

Jetzt kann es natürlich sein, dass sich der Spread und die Kosten für den Währungswechsel und Börsenplatz konkurrieren. Was meine ich damit?
Z.B. will ich einen ETF an der Schweizer Börse in Franken kaufen, damit ich keine Gebühren für den Währungswechsel bezahlen muss. Jedoch wird genau dieser ETF an der Schweizer Börse kaum gehandelt, folglich ist der Spread hoch. Die entscheidende Frage ist nun, ob der Spread höher ist als die Kosten für den Währungswechsel plus die Ordergebühren an einer anderen Börse.

💡Wer also die tiefsten Kosten beim Kauf von ETFs haben will, muss also die Kombination von Spread, Ordergebühren und Fremdwährungsgebühren anschauen.

Wie du die tiefsten Ordergebühren bezahlst und einen Währungswechsel vermeiden kannst, und ob du jetzt kaufen oder lieber warten solltest, erfährst du in den folgenden Beiträgen:

ETF kaufen Schweiz welche Börse welche Währung

Wo ETFs kaufen?

Zum Beitrag
Der richtige Zeitpunkt zum Investieren

Jetzt ETFs kaufen oder warten?

Zum Beitrag

Fazit – Dies ist die beste Uhrzeit für den Kauf von ETFs

Ich hoffe ich konnte dir die Frage “wann ETFs kaufen” nun beantworten. Grundsätzlich ist es optimal dann zu handeln, wenn das Handelsvolumen möglichst hoch ist und somit der Spread tief.
Je nach ETF, kann dies zu unterschiedlichen Tageszeiten der Fall sein. Für Welt- und US-ETFs ist dies zwischen 15:30 und 17:30 der Fall, während man “emerging markets” ETF eher am Vormittag handeln sollte.

Natürlich ist dies ein Detail, welches teilweise auch nur einen kleinen Einfluss haben kann. Trotzdem finde ich es gut zu wissen, um deine ETF-Käufe langfristig so gut wie möglich zu optimieren.

Wann du noch Fragen oder Bemerkungen hast, lass mir gerne einen Kommentar da! 🙂


Ich kaufe Aktien & ETFs bei Swissquote – der beste Broker in der Schweiz

Swissquote Broker

Mit folgendem Aktionscode* erhältst du bei Kontoeröffnung CHF 100.- Trading Credits:
“MKT_SIMPLEMONEY

Nur für Schweizer Einwohner
Mindesteinzahlung CHF 1’000.-

Übersichtliche App/Website – Top Service – Transparente Gebühren – Schweizer Bank

Ich habe bei meinen Beobachtungen gemerkt, dass die Uhrzeit wichtiger ist als der Wochenden beim Kauf einen ETFs. Der Spread ist z.B. bei Welt-ETFs am späten Nachmittag am tiefsten, wenn auch die US-Börsen geöffnet haben.

Dies kommt ein wenig auf den ETF an, den du handeln möchtest. ETFs auf Schweizer Aktien haben ab der Mittagszeit ein hohes Handelsvolumen und somit einen tiefen Spread. Bei Welt-ETFs ist der beste Zeitpunkt am späten Nachmittag, weil dann die US-Börsen geöffnet haben.

Disclaimer zum Beitrag: Wann ETFs kaufen?

Keine Anlageberatung und Haftung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben. Es handelt sich um meine persönliche und unabhängige Meinung. Investieren beinhaltet Verlustrisiken.


Oliver Kunz

Oliver Kunz schreibt seit 2020 Artikel über die Themen Finanzen und Investieren in der Schweiz

0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.