Neon Bank Erfahrung 2021

Die digitale Schweizer Bank Neon im Review.
Kein Papierkram, tiefe Gebühren, eine blitzschnelle Kontoeröffnung sowie ein modernes App hören sich gut an.
Ich habe Neon getestet: meine Neon Bank Erfahrung, Kritik und sogar einen CHF 20.- Gutscheincode findest du in diesem Erfahrungsbericht.
Viel Spass beim Lesen dieses Neon Bank Erfahrungsberichts.

Neon Gutscheincode

Neon Gutschein: 20.- CHF Startguthaben + Mastercard geschenkt mit dem Code “Simplemoney”


Was ist Neon?

Eine Schweizer Konto-App. Schnell, unabhängig und mit geringen Gebühren

Ein Konto für den Alltag
Eine App
Eine Mastercard
Keine Grundgebühren
Einlagensicherung CHF 100’00.-
Komplett digital

Das Spezielle an Neon ist:

  • Keine Filialen
  • Kein Papierkram
  • Keine Manager-Boni
  • Keine Grundgebühren
80000+

Neon Kunden

Mit dieser Einfachheit will Neon eine hohe Qualität und tiefe Gebühren bieten, kurz gesagt, ihren Kunden die Kopfschmerzen ersparen.
Zu den Neon Gebühren weiter unten mehr.

Ist Neon das beste digitale Bankkonto der Schweiz?

Neon Bank Erfahrungsbericht

Mit dem komplett digitalen Ansatz der Bank, will Neon also vor allem die junge Generation für sich begeistern.
Ich persönlich finde, die App von Neon eignet sich für alle, die papierloses Banking auf ihrem Smartphone erledigen wollen.


Die Bedienung der Neon App ist sehr intuitiv und extrem übersichtlich

Vielmehr spricht der Service von Neon natürlich alle an, die lästige und versteckte Gebühren vermeiden wollen.

Die ausführliche FAQ-Seite von Neon beantwortet bei Bedarf ausserdem alle Fragen zum Produkt.

Neon Bank Gebühren und Preise

Gebühren?! Welche Gebühren? Bei Neon muss man die Gebühren übrigens schon suchen. Nicht weil sie im Kleingedruckten stehen, sondern weil es kaum Gebühren gibt.

Laut Moneyland und Kassensturz ist Neon die günstigste digitale Banklösung der Schweiz

Neon ist die günstigste Smartphone-Bank
Quelle: Neon
Kostenvergleich Schweizer Banken
Quelle: Moneyland

Beim Kostenvergleich von moneyland.ch wurde das Profil Gelegenheitsnutzer (Zahlungsverkehr, Einkäufe sowie Bargeldbezüge im In- und Ausland) verwendet.

Die Gebühren findest du auch transparent bei Neon, entweder auf ihrer Website oder als PDF.

Neon Bank Gebühren

Kontogebührgratis
Überweisung Inland (CHF)gratis
Überweisung Ausland
20 Währungen
0.8 – 1.7% Gebühren
ohne Wechselkursaufschlag
Zins auf Guthaben0% bis CHF 99’999.-
-0.75% Negativzins ab CHF 100’000.-
-1% Negativzins ab CHF 125’000.-
Jahresabschlussgratis, digital auf der App
Neon Konto Gebühren

Neon Mastercard Gebühren

Erstkarte10.- CHF (mit Gutscheincode kostenlos)
Grundgebührgratis
Einkauf Inlandgratis
Einkauf Auslandgratis
Abhebung CHF Inland
an allen Bancomaten
2 mal pro Monat gratis,
dannach 2 CHF
Abhebung EUR Inland
am Bancomaten (nur bei Post)
5 CHF
Abhebung Ausland
An allen Bancomaten
1.5% vom Betrag
Wechselkursaufschlag0% (Mastercard-Referenzkurs)
Neon Mastercard Gebühren

Für den Alltag sind die Gebühren übrigens echt klasse. Sogar das Geld abheben ist 2 mal im Monat kostenlos.

Für Zahlungen ins Ausland kooperiert Neon mit Transferwise, somit sind schnelle und kostengünstige Transaktionen möglich.

Neon Gutscheincode

Neon Gutschein: 20.- CHF Startguthaben + Mastercard geschenkt mit dem Code “Simplemoney”

Neon-Konto eröffnen

Nachdem du das Neon Bank App heruntergeladen, und mit der Kontoeröffnung begonnen hast, kannst du den Gutscheincode eingeben. Mit dem Code “Simplemoney” erhältst du zudem 10.- CHF auf dein Neon-Konto gutgeschrieben.

Neon Bank Kontoeröffnung

Nach ausfüllen deiner persönlichen Daten, kannst du dich noch per Videocall oder durch Scannen deiner ID identifizieren.
Leider musst du dann noch 1-2 Arbeitstage auf die Kontoaktivierung warten. Bei mir dauerte es schliesslich 2 Tage.

Neon Bank App

Neon App Konto

Die App der digitalen Bank ist sehr aufgeräumt, sowie minimalistisch.
Neben den normalen Ein- und Auszahlungen sind auch eBill, sowie Daueraufträge sehr übersichtlich integriert.

Mit der App hat Neon übrigens wirklich einen Job gemacht!
Damit wirst du ebenso, auf eine gute Neon Bank Erfahrung mitgenommen.

Neon Bank Konkurrenz

In der Schweiz stehen zudem die App “ZAK” und “Yuh” in Konkurrenz zu Neon. Wer nicht unbedingt auf eine Schweizer Bank zurückgreifen will, dem könnte ebenso die Englische “Revolut” gefallen.

Meine Erfahrungen mit Yuh findest du ebenfalls im Blog.

In meinem Vergleich der Schweizer Smartphone-Banken kam Neon ebenfalls als Sieger heraus.

Konkurrenz von Yuh

Der grosse Smartphone-Banken Vergleich

yuh erfahrungen banking app

Yuh-Erfahrungsbericht + Gutscheincode

Kritik zu meiner Neon Bank Erfahrung

Vorteile von Neon

  • Keine Grundgebühren
  • Kostenlose Bargeldbezüge
  • Günstige Auslandüberweisungen
  • Keine Gebühr bei Auslandzahlungen
  • Einfache und transpartente Gebührenstruktur
  • Übersichtliche und einfach bedienbare App
  • eBill und Daueraufträge integriert
  • Unabhängige Schweizer Bank mit Einlagensicherung (100’000 CHF)
  • Kein Papierkram
  • Schnelle Kontoeröffnung in 10 Minuten
  • Eine Mastercard für alles
  • Google Pay, Apple Pay und Samsung Pay

Nachteile von Neon

  • Nach der Erstellung des Kontos muss man hingegen noch 1-2 Arbeitstage auf die Aktivierung warten.
  • Keine Filialen oder Schalter, du bist stattdessen auf dein Smartphone angewiesen.
    (teilweise auch ein Vorteil, da alles online erledigt werden kann)

Funktionen in der Zukunft

Das Team von Neon verbessert ihr Produkt sooft wie möglich und führt in Zukunft neue Funktionen ein:

  • 24/7 Zahlungen von Neon zu Neon
  • Töpfe
  • Push Notifications
  • Gemeinschaftskonti

Wenn Neon diese 4 Funktionen implementiert hat, gibt es wirklich nichts mehr an der Konto-App zu mekern.

Neon Green

Kürzlich wurde Neon Green ins Leben gerufen.
Green ist das nachhaltige Konto von Neon. Für 5.- monatlich wird CO2 kompensiert, Bäume gepflanzt und du erhältst eine Garantieverlängerung auf, mit der Neon-Karte” gekaufte Geräte.

Fazit zu meiner Neon Bank Erfahrung 2021

Meine Neon Bank Erfahrungen konnten mich überzeugen. Das Produkt ist erstklassig und in Sachen Gebühren ist Neon in der Schweiz Spitzenreiter.

Ebenfalls ist Neon für mich das perfekte Bankkonto für Vielreisende. Ohne Wechselkursaufschlag, sparst du auch im Ausland viele Gebühren.

Ich nutze Neon selber und kann Neon mit gutem Gewissen nur empfehlen!

Neon Gutscheincode

Neon Gutschein: 20.- CHF Startguthaben + Mastercard geschenkt mit dem Code “Simplemoney”

Weitere spannende Beiträge

findependent Erfahrungen und Gutscheincode
findependent Erfahrungen – unkomplizierter ETF-Sparplan Schweiz

Meine findependent Erfahrungen – automatisch in ETFs investieren ganz einfach. Gebühren, Kosten und Anlagelösungen im Review.

Aktienindex Schweiz Vergleich und ETFs
Schweizer Aktienindizes im Vergleich – kein Fan des SMI

SMI ein attraktives Investment? Ich denke nicht! In diesem Beitrag vergleiche ich Schweizer Aktienindizes und zeige Alternativen zum SMI.

Meine Dividenden und Strategie
Wie viele Dividenden erhalte ich? – Detaillierte Übersicht + Strategie

In diese Beitrag zeige ich transparent alle Dividendeneinahmen und erkläre welche Rolle die Dividenden in meiner Strategie einnehmen.

Quellen für die beste Neon Bank Erfahrung

Neon:
https://www.neon-free.ch/

Neon Gebühren im Detail:
https://www.neon-free.ch/media/neon_dienstleistungspreise_1.pdf

Moneyland Smartphone Banken:
https://www.moneyland.ch/de/smartphone-banken-analyse-2019

Konkurrenz SRF Kassensturz:
https://www.srf.ch/play/tv/kassensturz/video/smartphone-banken-im-vergleich-mit-konventionellen-bankkonti?urn=urn:srf:video:c22cbbdd-15c4-489d-941d-88dc37c9f4d2&startTime=1.490687


2 Comments

Rom32 · 7. Juli 2021 at 22:34

Sehr spannender Blog mit vielen interessanten Themen. Auch wäre super einen Bericht über das Finanzdienstleistungsgesetz zu lesen. 😀

    Oliver Kunz · 7. Juli 2021 at 23:30

    Hallo Rom32

    Danke für das Interesse und den Vorschlag!
    Ich denke aber nicht, dass meine Leser grosses Interesse an so einem Beitrag haben 😉

    Beste Grüsse
    Oliver

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.