SoftwareOne Aktienanalyse

SoftwareOne Aktie

Kurzüberblick SoftwareOne Aktienanalyse:

BrancheSoftware
HauptsitzStans, Schweiz
ISINCH0496451508
TickerSWON
MarktkapitalisierungCHF 3.67 Mrd.
AktienkursCHF 22.80
52W-Tief/HochCHF 13.00 / 28.65
Performance 1J / 3J / 5J+24.8% / – / –
Dividendenrendite0.91%
Datum24.11.2020
Kurzüberblick SoftwareOne Aktienanalyse

Inhalte der SoftwareOne Aktienanalyse:

NEON – Günstigste digitale Bank der Schweiz

Neon Mastercard

Neon Gutschein: 10.- CHF Startguthaben geschenkt mit dem Code „Simplemoney“

Keine Grundgebühren – Kein Papierkram – Eine App – Ein Konto für den Alltag

Nachfolgend die SoftwareOne Aktienanalyse, viel Spass beim Lesen!

1. Unternehmen und Umfeld

Das aufstrebende Software-Unternehmen „SoftwareOne“ ist unter der Investment-Community noch relativ unbekannt.
Zu Unrecht wie ich finde, deshalb stelle ich dir dieses spannende Unternehmen in dieser SoftwareOne Aktienanalyse gerne im Detail vor.

Gegründet wurde das Unternehmen ursprünglich im Jahr 2000 unter dem Namen „Softwarepipeline“ in Zürich.
Nach der Übernahme des US-amerikanischen Softwarelizenzierungsunternehmens SoftwareONE erhielt man den aktuellen Namen.

Ein kurzer Überblick über das Unternehmen:

5800

Mitarbeiter

90

Länder

65000

Kunden

10Mio

User

1.0.1 SoftwareOne IPO

Erst gut vor einem Jahr (im Oktober 2019) wurde der Börsengang mit dem SoftwareOne IPO bestritten, dies erklärt wieso das Unternehmen noch nicht in aller Munde ist.

Beim Börsengang betrug der Aktienpreis CHF 18.- , damit ist das SoftwaeOne IPO mit über 20% Kursgewinn im ersten Handelsjahr, sehr erfolgreich.

1.1 Management

softwareOne CEO

Dieter Schlosser übernahm nach dem Tod des CEO und Migründer Patrick Winter im Jahr 2018 die Leitung des Konzerns.
Bereits seit 2012 ist Schlosser bei SoftwareOne tätig und stelle sein können als COO unter Beweis.
In seiner Karriere bekleidete Schlosser bereits mehrere Positionen im Kader von IT-Abteilungen.

Ausbildung:
Abschluss in Business Management

Der CEO wird laut Bewertungen der Mitarbeiter extrem geschätzt und das Unternehmen allgemein ist ebenfalls sehr beliebt als Arbeitgeber.

softwareone ceo bewertung
SoftwareOne Bewertung

1.2 Branche

SoftwareOne ist, wie der Name vermuten lässt, in der Software-Branche tätig. Dazu sind sie in der Softwareberatung und im Software-Lizenzmanagement für Cloud-Lösungen engagiert.

Es ist kein Geheimnis, dass der Cloud-Software Markt rasant wächst. Durch den Homeoffice-Trend wird dies verstärkt.

SoftwareOne ist der grösste Channel Partner von Microsoft und für die Cloud-Plattform Azure.

Microsoft Azure ist dieses Jahr mit 40+% gewachen.
Der Cloud-Markt als ganzes wird in den nächsten Jahren gut zweistellig weiterwachsen laut Gartner.

1.3 Geschäftsmodell

Kernpunkt der SoftwareOne Aktienanalyse, ist das Verständnis für das Geschäftsmodell
Mit den folgenden Tätigkeiten verdient SoftwareOne Geld:

  • Software Lizensierung
  • Software Management
  • Beratung

Ihr Kernprodukt ist ihre Cloud-Software PyraCloud. Über PyraCloud können die Kunden von SoftwareOne alle ihre Software-Lizenzen digital verwalten. Lizenzen können auf Knopfdruck bestellt oder gekündet werden.

PyraCloud erspart den Unternehmen die z.T. umständliche Kommunikation mit den grossen Software-Unternehmen, da SoftwareOne die Beziehungen zu den Herstellern pflegt und die Lizenzen über PyraCloud verkauft.

Z.B. Kann ein Unternehmen über PyraCloud ganz mühelos Microsoft Office Lizenzen verwalten oder mehr Kapazität auf Azure, Google Cloud, AWS oder VMWare lizenzieren.

SoftwareOne hat Partnerschaften mit über 7500 Software-Herstellern.

1.3.1 PyraCloud

softwareone pyracloud
PyraCloud Lizenzkauf

Nicht nur können Unternehmen über PyraCloud all ihre Software-Lizenzen kaufen, sondern auch die Ausgaben genau im Blick halten.

Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung. In IT-Unternehmen verwaltet jedes Team seine eigenen Lizenzen und pflegt irgendwie den Kontakt zu den Herstellern. Meistens wird dann zu viel für Cloud-Software ausgegeben und der Überblick im Unternehmen fehlt.

softwareone pyracloud

Dank der Beratung der SoftwareOne-Mitarbeiter, und den Funktionen von PyraCloud können Unternehmen ihren Software-Lifecycle mit geringen Aufwand verwalten.

pyracloud überblick
Software-Lifecycle mit PyraCloud

Vor allem die Vorhersehbarkeit und Transparenz der Cloud-Kosten ist für das Management ein Segen. Bei dem rapiden Umstieg auf Cloud-Lösungen nimmt SoftwareOne ihren Kunden sehr viel Mühe ab.

Die Motivation PyraCloud zu nutzen in Zahlen:

softwareone solution

1.4 Konkurrenz

Eine direkte Konkurrenz ist schwierig zu finden, da SoftwareOne unabhängig beratet und über PyraCloud unzähliche Hersteller eingebunden sind.

Als Konkurrenz ist sicherlich Accenture zu nennen, da Accenture Unternehmen beratet und so auch Software empfiehlt und Umgebungen einrichtet.

Ebenfalls könnte man den Direktverkauf der, an PyraCloud angeschlossenen, Hersteller als direkte Konkurrenz sehen. Dies wären natürlich Unternehmen wie Google oder Salesforce, welche ihre Produkte über die eigenen Platformen vertreiben.

Eine 1-zu-1 Alternative zu SoftwareOne bietet Anglepoint, ein privates Unternehmen

Schlussendlich finde ich PyraCloud für Unternehmen, die Cloud-Software von verschiedenen Herstellern beziehen, extrem spannend und vielversprechend.

2 Wachstum, Chancen und Risiken

Die diesjährige Krise hat SoftwareOne nicht gross getroffen. Dennoch soll der Umsatz und Gewinn nur im einstelligen Prozentbereich steigen.
In den nächsten Jahren wird dann wieder ein kräftiges Wachstum im Bereich von 10% – 20% erwartet.
Dank dem Rückenwind der „Cloudisierung“ denke ich, dass SoftwareOne eine erfolgreiche Zukunft vor sich hat.

2.1 Umsatzaufteilung

Die Umsätze von CHF 4087 Mio. in H1 2020 teilen sich wie folgt auf:

SegmentUmsatz% vom Umsatz
Verkauf von Software-Lizenzen3922 Mio.96%
Software und Beratung165 Mio.4%
SoftwareOne Umsatzaufteilung H1 2020

Der Umsatz von SoftwareOne ist geografisch gut diversifiziert.

RegionUmsatz% vom Umsatz
Europa2380 Mio.61%
Nordamerika735 Mio.19%
Asien562 Mio.14%
Lateinamerika223 Mio.6%
SoftwareOne Umsatzaufteilung H1 2020

Ebenfalls unterteilt SoftwareOne ihren Umsatz aus dem Software-Verakuf noch nach Produkt:

ProduktUmsatz% vom Umsatz
Microsoft-Produkte2603 Mio.66%
Multi-Hersteller Produkte1246 Mio.34%
SoftwareOne Umsatzaufteilung H1 2020

Gut zu sehen, dass SoftwareOne über die Hälfte des Umsatzes mit Microsoft-Produkten erzielt. Hier besteht also eine starke Abhängigkeit zu Microsoft.

Noch eine Infografik für das Jahr 2019, um den Umsatz besser zu verstehen:

umsatzaufteilung
Umsatzaufteilung

2.2 Umsatzwachstum

Umsatzprognose
SoftwareOne Umsatzwachstum

2019 ist der Umsatz, unteranderem dank der Übernahme von Comparex (2500 Mitarbeiter), markant angestiegen.
Für die nächsten 5 Jahre wird ein jährliches Umsatzwachstum von 12% erwartet.

2.3 Gewinnwachstum

softwareone gewinn
SoftwareOne Gewinnwachstum

Seit 2016 ist der Gewinn sehr stark angesitegen. 2020 hat mit der Krise und das Gewinnwachstum kurzfristig gebremst.
Für die nächsten 5 Jahren schätze ich ein Gewinnwachstum rund um 20% p.a.

Dieses Gewinnwachstum beinhaltet auch eine Verbesserung der Margen. Dank Skalierbarkeit ist dies sicherlich erreichbar.

2.4 Kennzahlen der SoftwareOne Aktienanalyse

Alle Kennzahlen beziehen sich auf das Jahr 2019.

Rentabilität:

Eigenkapitalrendite (ROE)28.0%
EBITDA-Marge1.8%
EBIT-Marge1.7%
Umsatzrendite1.7%
Gesamtkapitalrendite (ROI)6.2%
Return on Capital Employed (ROCE)8.3%
Kennzahlen: Rentabilität

Die Margen sehen auf den ersten Blick sehr klein aus. Grund dafür ist, dass alle von den Kunden getätigten Software-Käufe, über Pyracloud abgewickelt werden.
SoftwareOne nimmt sich an allen Software-Käufen eine kleine Marge.
Bei den Gebühren für den Betrieb von Pyracloud und bei der Beratung sind die Margen dementsprechend höher.

Finanzielle Stabilität:

Eigenkapitalquote (EK-Quote)21.4%
Nettoverschuldung/EBITDA-2.25
Goodwill-Anteil53.4%
NettoliquiditätCHF 313 Mio.
Kennzahlen: Finanzielle Stabilität

Finanziell steht das Unternehmen extrem gut dar. SoftwareOne ist praktisch schuldenfrei. Die EK-Quote täuscht ebenfalls. Dies kommt zustande, weil alle Software-Transaktionen über PyraCloud laufen.

So sind in der Bilanz grosse Positionen an kurzfristigen Verbindlichkeiten und Forderungen verzeichnet.

Einzig der Goodwill-Anteil ist ein wenig hoch, durch die vielen Übernahmen zu erklären.

2.5 SWOT-Analyse

Stärken:
Gut skalierbares Geschäftsmodell in einem wachsenden Markt.
Global vertreten und diversifiziert.
Gründungsaktionäre im Verwaltungsrat und die Gründer sind noch mit 29% am Unternehmen beteiligt.
Schuldenfreie Bilanz und gute Rentabilität bei einem Schweizer Unternehmen.
Laut Gartner ist SoftwareOne ein Leader für Software Asset Management.

Schwächen:
Grosse Abhänigkeit zu Microsoft. Der Grossteil des Umsatzes entsteht aus dem Verkauf von Microsoft-Software.
Viele Übernahmen, die aufgekauften Unternehmen müssen sich in SoftwareOne eingliedern, bisher funktionierte es gut.

Chancen:
Durch die vielen kleinen Übernahmen, konnte viel Expertenwissen in das Unternehmen aufgenommen werden.
Durch die Beziehungen zu 7500 Software-Herstellern hat sich SoftwareOne ein grosses Netzwerk aufgebaut.
SoftwareOne profitiert von dem Wachstum ihrer Kunden, und wächst mit ihnen mit.
Wachstum auch mit Amazon AWS geplant.

Gefahren:
Software-Hersteller vereinfachen ihre Lizenzmodelle und schaffen für mehr Transparenz.
Die Kunden von SoftwareOne nehmen ihr Lizenz-Management wieder selber in die Hand.

Buchempfehlung – Der Börse einen Schritt voraus

der börse einen schritt voraus peter lynch

Peter Lynch ist einer der legendärsten Fondsmanager aller Zeiten. Mit seinem Magellan Fund erzielte er durchschnittlich eine Rendite von 30% pro Jahr.
Lynch zeigt dir, wie du ebenfalls erfolgreich an der Börse investieren kannst.

3. Bewertung und Shareholder Return der SoftwareOne Aktie

Wie hohe Renditen kann das Software-Unternehmen aus der Schweiz erzielen?

3.1 Finanzpolitik

  • Wachstum soll organisch und durch Übernahmen wachsen.
  • Synergien mit ubernommenen Unternehmen schaffen.
  • Progressive Dividendenzahlungen im Bereich von 30% – 50% des Gewinns
nettoverschuldung
Nettoverschuldung

Die Nettoverschuldung ist negativ, also ist mehr Cash als Schulden vorhanden. Die Cash-Position wird stark ausgebaut.

3.1.1 SoftwareOne Dividende

Seit 2016 zahlt SoftwareOne eine stark steigende Dividende.
Auch in Zukunft plant das Unternehmen eine Ausschüttung von 30% bis 50% des Gewinns als Dividende.

SoftwareOne Dividende:

softwareone aktie dividende
SoftwareOne Aktie Dividende

Dank dem zweistelligen Gewinnwachstum wird auch die Dividende im zweistelligen Prozenzbereich stark weiterwachsen.

SoftwareOne Aktie Dividende:

Dividendenrendite0.92%
Payout-Ratio30%
Payout-Ratio (über Free Cash Flow)17%
Ø Dividendenwachstum 4 Jahre61.2%
Kennzahlen: Dividende

3.1.2 Aktienrückkäufe

Aktienrückkäufe werden aktuell keine getätigt.
2019 gab es mit der Comparex-Übernahme eine Verwässerung von 13%. Ansonsten bliebt die Anzahl der Aktien unverändert.

3.1.3 Investitionen und Übernahmen

SöftwareOne tätigt viele Übernahmen, um Wachstum und Expertise foranzubringen.
2019 waren es 7 Akquisitionen.

Comparex war dabei strategisch sehr wichtig. Comparex ist ein globaler Software-, Cloud- und ITLösungsanbieter mit Sitz in Deutschland und 2’500 Mitarbeitenden in 36 Ländern in Europa,
Asien und Amerika.

2020 wurden bereits 3 Unternehmen übernommen:

  • Übernahme „make it noble“ (Experten für Azure und Microsoft 365)
  • Akquisition von B-lay (SAP und Oracel-Lösungen)
  • Akquisition von GorillaStack (SaaS-Plattform für CloudKostenmanagement)

3.2 SoftwareOne Aktienanalyse DCF-Analyse

Anbei mein Ergebnis der DCF-Analyse:

DCF Analyse
DCF Analyse Schätzungen
DCF Analyse Aktienwert
DCF-Analyse Ergebnis

Mit den oben verwendeten Daten erhalte ich einen fairen Wert von CHF 33.- pro Aktie.
Der Analysten-Konsensus liegt bei CHF 29.- pro Aktie

Gemäss meiner Analyse ist die Aktie unterbewertet.
Kurzfristiges Kurspotenzial von 40%

3.3 Entwicklung Gewinn pro Aktie und KGV

Anhand der Schätzungen der DCF-Analyse ermittle ich den Gewinn pro Aktie für das Jahr 2026. Dafür teile ich den Jahresüberschuss durch die Anzahl der ausstehenden Aktien.

336 Mio / 154 Mio = 2.22 Franken pro Aktie EPS in 2026 (mittlerer Fall).

EPS Wachstum
Gewinnwachstum bis 2026

Ausgehend von diesem Gewinn pro Aktie und dem angenommenen KGV erhalte ich den potenziellen Aktienkurs im Jahr 2026. Damit kann ich die jährliche Rendite bestimmen.

SoftwareOne Rendite
SoftwareOne Rendite

Beim mittleren erwarteten Gewinnwachstum + der Dividende + KGV von 23 erwarte ich beim aktuellen Aktienkurs (CHF 23.-) eine jährliche Rendite von 15.2%.

Natürlich sind dies nur Schätzungen meiner SoftwareOne Aktienanalyse. Das zukünftige Wachstum und die Profitabilität werden die Rendite beeinflussen.

4. Fazit zur SoftwareOne Aktienanalyse

Nach meiner SoftwareOne Aktienanalyse komme ich zu diesem Fazit:
SoftwareOne ist ein spannendes Unternehmen in einem wachsenden Markt. Der Hauptsitz in der Schweiz, die gute Marktposition und die saubere Bilanz sind sehr positiv.

Management
90
Marktposition
75
Finanzpolitik
90
Bilanz
75
Wachstum
70
Value
40
Aktuelle Bewertung
70

SimpleMoney RatingBUY
Kurzfrist. KurszielCHF 33.-
Kurschance40%
SoftwareOne Rating

Ich hoffe dir hat meine SoftwareOne Aktienanalyse gefallen.

Ich glaube an meine Aktienanalysen und dies sind keine leeren Worte. Am Tag, an dem dieser Beitrag veröffentlicht wird, habe ich eine erste Tranche SoftwareOne Aktien gekauft.
Dies ist wie immer transparent im Aktien Depot ersichtlich.


Teile den Beitrag und lass mir dein Feedback in einem Kommentar da!


Depot bei Swissquote*

Swissquote – Mein Broker in der Schweiz

Swissquote Broker

Mit folgendem Aktionscode erhältst du bei Kontoeröffnung CHF 100.- Trading Credits:
rm7vc7

Übersichtliche App/Website – Guter Service – Transparente Gebühren – Schweizer Bank

Weitere Aktienanalysen

Ebenfalls habe ich weitere Aktienanalysen geschrieben:

Sika Aktienanalyse
Sika Aktienanalyse – Qualitätsaktie aus der Schweiz

Sika Aktienanalyse, die Schweizer Qualitätsaktie aus der Bauchemie-Branche auf dem Prüfstand.

softwareOne Aktienanalyse
SoftwareOne Aktienanalyse – Schweizer Software Aktie

Analyse der SoftwareOne Aktie. Das Unternehmen aus der Schweiz wächst stetig, die Aktie ist fair bewertet und zahlt eine Dividende.

nvidia aktienanalyse
Nvidia Aktienanalyse – Analyse des Grafikkarten-Spezialisten

Nvidia Aktienanalyse. Die Aktie ist dank Gaming und KI sehr gut gelaufen. Wie viel Rendite ist beim aktuellen Aktienkurs noch möglich?

Disclaimer zur SoftwareOne Aktienanalyse

Keine Anlageberatung und Haftung von mir. Es handelt sich um meine persönliche Meinung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben.

Quellen zur SoftwareOne Aktienanalyse

SoftwareOne:
https://www.softwareone.com/
https://www.softwareone.com/de-de/about
https://www.softwareone.com/en/about/leadership
https://www.softwareone.com/en/about/investors/results-center
https://www.finanzen.ch/schaetzungen/softwareone

Pyracloud:
https://www.softwareone.com/de-de/pyracloud
https://www.softwareone.com/en/pyracloud/pyracloud-resources

Cloud Wachstum:
https://www.gartner.com/en/newsroom/press-releases/2020-07-23-gartner-forecasts-worldwide-public-cloud-revenue-to-grow-6point3-percent-in-2020


0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.