ASML Aktienanalyse

Kurzüberblick ASML Aktienanalyse:

BrancheHalbleiter
HauptsitzVeldhoven, Niederlande
ISINNL0010273215
TickerASML
MarktkapitalisierungEUR 127 Mrd.
AktienkursEUR 307.50
52W-Tief/HochEUR 177.52 / 355.50
Performance 1J / 3J / 5J+35.7% / +123.3% / +269.9%
Dividendenrendite0.81%
Datum12.09.2020
Kurzüberblick ASML

Buchempfehlung – Der Börse einen Schritt voraus

der börse einen schritt voraus peter lynch

Peter Lynch ist einer der legendärsten Fondsmanager aller Zeiten. Mit seinem Magellan Fund erzielte er durchschnittlich eine Rendite von 30% pro Jahr.
Lynch zeigt dir, wie du ebenfalls erfolgreich an der Börse investieren kannst.

Nachfolgend die umfassende ASML Aktienanalyse:

1. Unternehmen und Aktuelles

ASML ist ein Niederländisches Unternehmen, welches den Markt für Lithografie in der Halbleiter-Industrie dominiert.

Momentan beschäftigt ASML 24’700 Mitarbeiter in 16 Ländern, über die Hälfte davon arbeitet im Hauptquartier in Veldhoven.

Trotz der Grösse und der guten Performance an der Börse, hört man extrem wenig über ASML. Von Skandalen oder aktuellen Schwierigkeiten hört man bei ASML nichts, alles läuft unauffällig und weiterhin nach Plan.

Das letzte was in den News stand ist, dass ASML den Optikspezialisten Berliner Glas (1600 Mitarbeiten, €229 Mio. Umsatz) im Juli 2020 übernommen hat.

1.1 Management

Peter Wennink CEO von ASML

Peter Wennink (63) ist 1999 erstmals als CFO zu ASML, da Peter einen Hintergrund in der Finanzbranche hat.
Seit 2013 ist er CEO von ASML.

Peter Wennink sieht das Unternehmen, trotz Corona-Krise, in sehr guter Verfassung.
Für mich macht es den Eindruck, dass Peter Wennink das Geschäft extrem gut kennt, und soweit es geht für die Zukunft aufstellt.

Seine Prioritäten bei der Cash-Verwendung:
1. Wachstum: Investments ins Geschäft
2. Dividenden
3. Aktienrückkäufe

Interview mit Peter Wennink zu Q2 2020.

Die Mitarbeiter stehen voll und ganz hinter Peter Wennink als CEO:

Bwertung ASML und CEO Peter Wennink auf Glassdoor.
Bewertungen von Mitarbeitern zu ASML und dem CEO Peter Wennink

1.2 Branche

ASML ist kurz gesagt, nicht mehr aus der Halbleiterindustrie wegzudenken.
Vom Design der Chips bis zur Fertigung ist es ein komplizierter Prozess, der demzufolge viele Produkte und Ressourcen benötigt.
ASML steht mit ihrern Lithografie-Systemen in der Mitte der Produktionskette.

Die Branche wird dank Datenwachstum, aus folgenden Trends weiter wachsen:

  • KI und Deep Learning
  • Cloud Computing
  • 5G
  • Internet of Things (IoT)

1.3 Geschäftsmodell

Das Kerngeschäft von ASML ist die Herstellung von Lithografieausrüstung für die Halbleiter-Produzenten.

Was ist Lithografie?
Die Halbleiterindustrie ätzt mit Hilfe von Lichtstrahlen Leiterbahnen auf Siliziumscheiben – das Verfahren wird somit als Lithografie bezeichnet.
Wenn also die Rede von 10nm Chips ist, stellt ASML die Maschinen bereit, welche diese 10nm „Bahnen“ in die Siliziumscheiben (Wafers) ätzen.

2019 hat ASML das neue EUV-System (extreme ultraviolette Strahlung) auf den Markt gebracht, um die Herstellung noch kleinerer Chips zu ermöglichen.

Kunden von ASML:

ASML liefert an alle grossen Chiphersteller.

So sieht ein EUV-System aus:

Lithografie EUV-System von ASML
EUV-System von ASML

Eine solches state-of-the-art EUV-System kann 7nm und 5nm Chips der neuster Generation, wie sie z.B. Nvidia nutzt, herstellen.
Das oben gezeigte System wiegt 180 Tonnen und kostet unglaubliche 120 Mio. Euro.

Auch in Krisenzeiten müssen die Hersteller wie TSMC, von ASML diese Systeme kaufen, da die Nachfrage nach Chips so gross ist.

1.4 Konkurrenz

Konkurrenz? Welche Konkurrenz!?

Mit dem Vorgänger von EUV, den sog. DUV-Sytemen hat ASML 85% Marktanteil.
Mit der neuen, hochentwickelten EUV-Technik verfügt ASML hingegen über eine globale Monopolstellung.

Nikon und Canon sind offiziell die Konkurrenz zu ASML. Von den beiden Unternehmen hört man aber in der Halbleiterindustrie nicht viel, bedrohen die Marktstellung von ASML nicht wirklich.

2. Wachstum, Chancen und Risiken

ASML ist schlicht und ergreifend das wichtigste Unternehmen der Welt, aber keiner weiss es.

Julien Leegenhoek, Analyst Technologieakiten bei UBP

ASML selbst erwartet 2025 Umsätze von 15 bis 24 Mrd. Euro, wegen besseren Bruttomargen >>50% und geringeren Kosten.
2019 beliefen sich die Umsätze auf 11.8 Mrd. Euro.

Gemäss Guidance sollte das Umsatzwachstum also zwischen 4% – 12.5% pro Jahr bis 2025 liegen.

Ich denke, dass ASML dank der grossen Nachfrage nach immer kleineren Chips sehr gut wachsen wird.
ASML ist der Schaufelverkäufer im Goldrausch.

2.1 Umsatzverteilung

Verteilung des Umsatzes nach Produkt und Region:

Umsatz nach Produkt
ASML: Umsatz nach Produkt Q2 2020

Das Unternehmen erzielt den Hauptteil des Umsatzes mit dem Verkauf ihrer Lithografie-Systemen.

Umsatz nach Region
ASML: Umsatz nach Region Q2 2020

International diversifiziert, wobei die meisten Systeme nach Asien, an die grossen Chip-Hersteller wie TSMC und Samsung gehen.

In Zukunft wollen China und die USA auch eine wichtige Rolle in der Chip-Produktion einnehmen, statt von Taiwan und Südkorea abhängig zu sein.

2.2 Umsatzwachstum

ASML: Umsatz 2010 bis 2018
ASML: Umsatz 2010 bis 2018

Im Jahr wurden 11.8 Mrd. Euro Umsatz erzielt.
Der Umsatz ist von 2010 bis 2019 pro Jahr durchschnittlich um 11.3% gestiegen.

Dank der grossen Nachfrage und der Monopolstellung rechne ich damit, dass die Umsätze weiter um 10% steigen können.

2.3 Gewinnwachstum

ASML: Gewinnwachstum 2010 bis 2019
ASML: Gewinnwachstum 2010 bis 2019

Der Gewinn ist von 2010 bis 2019 pro Jahr durchschnittlich um 11% gestiegen.
Dass die Gewinne nicht stärker gestiegen sind als der Umsatz, hat mit den erhöhten Ausgaben für Forschung und Übernahmen zu tun.
Hierdurch konnte sich ASML den Technologie-Vorsprung sichern.
In Zukunft werden die F&E auf jeden fall nicht mehr so stark anwachsen.

Ausgaben R&D und CAPEX 2010 bis 2018
ASML: Ausgaben R&D und CAPEX 2010 bis 2018

2.4 Kennzahlen

Alle Kennzahlen beziehen sich auf das Jahr 2019.

Rentabilität:

Eigenkapitalrendite (ROE)41.2%
EBITDA-Marge26.7%
EBIT-Marge23.6%
Umsatzrendite21.9%
Gesamtkapitalrendite (ROI)12.3
Return on Capital Employed (ROCE)15.5%
ASML Kennzahlen 2019: Rentabilität

Wie erwartet liefert ASML, dank Monopolstellung sehr überzeugende Margen.

Finanzielle Stabilität:

Eigenkapitalquote55.6%
Nettoverschuldung/EBITDA-0.13
Goodwill-Anteil36.1%
NettoverschuldungEUR -424 Mio.
ASML Kennzahlen: Finanzielle Stabilität

ASML hat mehr Cash auf dem Konto als Schulden und eine gute EK-Quote.
Finanziell ist ASML solide aufgestellt.

Bewertung:

KGV49.6
KBV10.2
KUV10.9
KGV 2020e41.7
PEG-Ratio3.9
ASML Kennzahlen: Bewertung

Infolge Bewertungs-Kennzahlen ist ASML kein Schnäppchen. Die Qualität und die Marktstellung sind einzigartig, dafür zahlt man extra.

2.5 SWOT-Analyse

Stärken:
Qualitativ eines der besten Unternehmen in Europa, was Marktstellung, Profitabilität und Technologie angeht.
In Zukunft sehe ich weiter ein solides Wachstum, da die Nachfrage nach Mikrochips definitiv nicht abnimmt.
Ebenfalls bin ich von der Vision und dem Führungsstil des CEO überzeugt.

Schwächen:
Das Unternehmen ist an Börse so teuer Bewertet wie noch nie zuvor. In den letzen Jahren hat ASML sogar den NASDAQ bei weitem outperformt, also könnten die Rendite in naher Zukunft nicht mehr so üppig ausfallen.
Ausserdem ist es praktisch nicht mehr möglich die Markposition noch weiter zu verbessern, da sie schon über ein Monopol verfügen.

Chancen:
Mikrochips sind heissbegehrt, egal wer sie designed oder verkauft, ASML ist im Fertigungsprozess immer dabei.
Anhaltendes Wachstum, sowie noch mehr Fokus auf die Aktionäre dank steigenden Dividenen und Aktienrückkäufen.
Ebenfalls hat ASML das Potential langfristig eine bessere Rendite abzuwerfen als der Markt.

Gefahren:
Handelsstreit USA und China: die Amerikaner sind weiter von Asien, bezüglich Chip-Produktion stark abhängig. Eine Eskalation könnte dazu führen, dass China den Zugang zur Halbleiter-Industrie in Taiwan abschneidet.
Mit Sitz in Europa, steht ASML in der Mitte zwischen China und den USA, sodass sich das Unternehmen im worst-case für eine Seite entscheiden muss.

NEON – Günstigste digitale Bank der Schweiz

Neon Mastercard

Neon Gutschein: 10.- CHF Startguthaben geschenkt mit dem Code „Simplemoney“

Keine Grundgebühren – Kein Papierkram – Eine App – Ein Konto für den Alltag

3. Bewertung

Kann ASML trotz historisch hoher Bewertung noch hohe Renditen abwerfen?

3.1 Dividende und Aktienrückkäufe

Dank verbesserten Margen und Kostensenkungen, bleibt immer mehr Cash für Dividenden und Aktienrückkäufe übrig.

Dividenden und Aktienrückkäufe
Kumulative Divienden und Aktienrückkäufe

ASML fährt Dividenden und Rückkäufe hoch.
Grundsätzlich bin ich kein Befürworter von Aktienrückkäufen bei Höchstkursen, bei ASML ist das Management aber von einer guten Zukunft überzeugt.

Dividenden-Investoren haben ASML jedoch gar nicht auf dem Schirm. Die Dividenden-Rendite von immerhin 0.78% ist leider zu klein.

Dividenden von 2010 bis 2019
ASML Dividenden von 2010 bis 2019

Beachtlich ist jedoch die Steigerung der Dividende, um durchschnittlich 22% im Jahr seit 2010.

Kennzahlen zur ASML Dividende:

Dividendenrendite0.78%
Payout-Ratio39%
Payout-Ratio (über Free Cash Flow)40%
Ø Dividendenwachstum 5 Jahre23%
ASML Kennzahlen: Dividende

3.2 DCF-Analyse

Abschliessend zur ASML Aktienanalsye darf eine Bewertung nicht fehlen.
Ich gehe davon aus, dass ASML den Umsatz in Zukunft jeweils um 10% steigern kann. Dies kommt dem oberen Wert der Guidance nahe.
Anbei meine Zahlen und Annahmen aus der DCF-Analyse:

ASML DCF-Analyse
ASML DCF-Analyse Schätzungen

DCF-Analyse Bewertung
ASML DCF-Analyse Bewertung

Mit den verwendeten Daten in dieser ASML Aktienanalyse und (eher optimistischen) Schätzungen erhalte ich einen fairen Wert von EUR 329.- pro Aktie.
Dies ist leicht höher als der aktuelle Aktienkurs.
Gerne kaufe ich Aktien, die noch eine Margin of Safety ausweisen, dies erfüllt die ASML-Aktie momentan nicht.
Für mich ist die Aktie fair bewertet.
Kurspotenzial: +9.3%

3.3 Entwicklung Gewinn pro Aktie und KGV

Für sehr realistisch halte ich es, dass ASML den Gewinn etwas stärker steigern wird als den Umsatz.
Für den Gewinn bis ins Jahr 2026 habe ich verschiedene Szenarien aufgezeichnet.
Im Jahr 2026 habe ich die angenommen Aktienrückkäufe (0.5% der ausstehenden Aktien pro Jahr) dazugerechnet.

Szenanrien Gewinnwachstum pro Aktie
Szenanrien Gewinnwachstum pro Aktie

Von dem jeweiligen Gewinn pro Aktie und dem angenommenen KGV erhält man den Aktienkurs im Jahr 2026 und somit auch die jährliche Rendite bis 2026.
Ausgehend vom momentanen Aktienkurs von EUR 307.-

Rendite pro Jahr abhängig vom Gewinnwachstum und KGV
Rendite pro Jahr abhängig vom Gewinnwachstum und KGV

Bei 12% Gewinnwachstum + Aktienrückkäufen + Dividende + KGV von 35, ergibt dies beim aktuellen Aktienkurs bis 2026 eine jährliche Rendite von 10.4%.
Dieses Szenario halte ich für realistisch, aufgrund der grandiosen Markstellung von ASML.

Die Marktstellung und das Wachstum der Branche bestimmen das zukünftige KGV:

Momentan ist wegen der hohen Bewertung von ASML trotzdem Vorsicht geboten!

Historisch pendelte das KGV eher um 25 bis 35 Punkte.

ASML historisches KGV

Ein 30er KGV war aber auch noch vor der EUV-Technologie, also der totalen Dominanz von ASML.
Deshalb wird es, meiner Meinung nach, in Zukunft ganz auf die Marktstellung von ASML ankommen.

4. Fazit zur ASML Aktienanalyse

Als Unternehmen überzeugt mich nach der ASML Aktienanalyse voll und ganz. Ebenfalls kann sich die Rendite der Aktie, in den letzten Jahren sehen lassen.

Demgegenüber steht die aktuelle Bewertung, beim Aktienkurs von EUR 307.- erwarte ich persönlich eine Rendite von 7% – 11% p.a. bis 2026.

SimpleMoney RatingBUY
Kurzfrist. KurszielEUR 329.-
Kurschance+9%
ASML Rating

Je nach Renditeerwartung kann man ASML aktuell kaufen.

Aus diesem Grund warte ich für einen Kauf auf günstigere Kurse ( unter EUR 275.- ).
Monatliche Käufe mittels Sparplan erachte ich bei ASML als sehr sinnvoll.

Sobald ich die Aktie gekauft habe, wirst du dies in meinem Depot sehen.

Auf jeden Fall hoffe ich, dass dir meine ASML Aktienanalyse gefallen hat .
Teile den Beitrag und lass mir einen Kommentar da!


Depot bei Swissquote*

Swissquote – Mein Broker in der Schweiz

Swissquote Broker

Mit folgendem Aktionscode erhältst du bei Kontoeröffnung CHF 100.- Trading Credits:
rm7vc7

Übersichtliche App/Website – Guter Service – Transparente Gebühren – Schweizer Bank


Weitere Aktienanalysen

softwareOne Aktienanalyse
SoftwareOne Aktienanalyse – Schweizer Software-Aktie unter der Lupe

Analyse der SoftwareOne Aktie. Das Unternehmen aus der Schweiz wächst stetig, die Aktie ist fair bewertet und zahlt eine Dividende.

nvidia aktienanalyse
Nvidia Aktienanalyse – Analyse des Grafikkarten-Spezialisten

Nvidia Aktienanalyse. Die Aktie ist dank Gaming und KI sehr gut gelaufen. Wie viel Rendite ist beim aktuellen Aktienkurs noch möglich?

ASML Aktienanalyse Wafer
ASML Aktienanalyse – das wichtigste Unternehmen der Welt?

ASML Aktienanalyse. Das Unternehmen stellt Litographie-Systeme für die Halbleiter-Industrie her. Der Marktanteil beläuft sich auf über 85%.

Disclaimer zur ASML Aktienanalyse

Keine Anlageberatung und Haftung von mir. Es handelt sich um meine persönliche Meinung. Keine Gewähr auf Richtigkeit der Angaben.

Quellen zur ASML Aktienanalyse

Business:
https://www.asml.com/en/investors/financial-results/q2-2020#VideoPeterWennink
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/boerse/chipindustrie-ausruester-asml-will-nach-holprigem-jahresbeginn-zurueck-in-die-spur_H2049798025_10856023/
https://www.elektronikpraxis.vogel.de/chipzulieferriese-asml-uebernimmt-optikspezialist-berliner-glas-a-948896/

Lithografie:
https://de.wikipedia.org/wiki/Fotolithografie_(Halbleitertechnik)
https://www.asml.com/en/news/stories/2020/asml-wins-semi-americas-award-for-euv

Umsatz:
https://ch.marketscreener.com/kurs/aktie/ASML-HOLDING-N-V-12002973/unternehmen/
https://www.asml.com/en/investors/financial-calendar/investor-days

KGV:
https://www.macrotrends.net/stocks/charts/ASML/asml-holding/pe-ratio


0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.